• MRKTNG

Arten von Internet- und Social-Media-Inhalten, die Ihr Unternehmen erfolgreich machen

1. Was ist Inhalt?


Inhalt bezieht sich auf Informationen, Unterhaltung und andere Dienste, die im Internet und in sozialen Netzwerken zu finden sind. Grundsätzlich gibt es drei Arten von Inhalten: Werbung, Marketing und Branding. Lassen Sie uns herausfinden, welcher Typ besser für Ihre Firmenwerbung geeignet ist!


2. Arten von Inhalten im Internet und in sozialen Netzwerken


Die Arten von Inhalten umfassen: Werbung, Marketing und Branding. Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile. Lassen Sie uns sehen, welche für Ihre Geschäftswerbung am besten geeignet ist!


Werbung ist eine bezahlte öffentliche Bekanntmachung, die Sie tun oder sagen, um Menschen über Produkte, Dienstleistungen oder Ideen zu informieren, zu überzeugen oder daran zu erinnern, ihre Einstellungen oder ihr Verhalten ihnen gegenüber zu ändern, ohne daraus Gewinn zu ziehen (Wikipedia). Marketing bedeutet, Kunden an ein Unternehmen heranzuführen mit dem Ziel, durch Kundenbindung (Wörterbuch) Wiederholungsverkäufe zu erzielen. Branding bezieht sich auf einen Prozess, bei dem ein Produktname mit bestimmten Attributen verknüpft wird, um ihn attraktiver als die Produkte seiner Konkurrenz zu machen – die Assoziationen können Qualitätsstandards, psychologische Faktoren wie den wahrgenommenen Status oder andere Merkmale beinhalten. (Wikipedia)


Welche Art von Inhalten sollten Sie für Ihre Unternehmenswerbung verwenden? Finden wir es in diesem Blogbeitrag heraus!


a) Werbung b) Markenting c) Markenbildung d) Marketing a und Marketing sind dasselbe. Sie können hier nicht mehr als eine Antwortmöglichkeit haben, denn das bedeutet, dass es sich um ein "Marketing" handelt, also müssen Sie nicht sagen, welche beide gleich sind ... also wählen Sie einfach Werbung aus :) Marketing ist, wenn Unternehmen ihre Produkte vermarkten. Es könnte auch bedeuten, dass Sie sich auf Social-Media-Websites gut verkaufen usw. Diese Art funktioniert zusammen mit Branding, ist aber nicht gerade ein Beispiel für die Verwendung von beiden. Würden Sie "Marketing" hinzufügen, wird Marketing schließlich nicht nur für Unternehmen verwendet?


3. Was ist besser für Werbung


Werbung oder Marketing? Welches ist besser für Ihre Unternehmenswerbung? Marketing: Obwohl Marketing potenziell sofortige Ergebnisse wie erhöhten Traffic aufgrund von Mund-zu-Mund-Empfehlungen von Kollegen bringen kann, hat es im Vergleich zu Marken keinen großen Einfluss, was zur Steigerung der Markenbekanntheit beiträgt. Diese Art von Inhalten ist nicht immer günstig; manchmal sehen die Leute es als Spam an und sind möglicherweise nicht an den neuen Produkten oder Updates Ihres Unternehmens interessiert. Werbung: Obwohl Werbung eine bezahlte Form der nicht persönlichen Kommunikation ist, hat sie viele Nachteile; Einer davon ist, dass Kunden diese Werbung wahrscheinlich als voreingenommen ansehen werden, weil sie wissen, dass diese Inhalte bezahlt wurden. Ein weiterer Nachteil der Verwendung von Anzeigen ist, dass es keine Garantien für Conversions (also Verkäufe) gibt. Obwohl Werbung eine bezahlte Form der nicht-persönlichen Kommunikation ist, hat sie Nachteile; Einer davon ist, dass Kunden diese Werbung wahrscheinlich als voreingenommen ansehen werden, weil sie wissen, dass diese Inhalte bezahlt wurden. Ein weiterer Nachteil der Verwendung von Anzeigen ist, dass es keine Garantien für Conversions (also Verkäufe) gibt.


Marke: Aufgrund der Tatsache, dass Branding dazu beiträgt, die Kundenbeziehungen zu stärken und ein Vertrauensgefühl zwischen Ihnen und ihnen zu schaffen, wird dies am besten in Anzeigen verwendet, da Kunden eher Produkte von Unternehmen kaufen, denen sie vertrauen.


4. Werbung oder Marketing? Welches ist besser für Ihre Unternehmenswerbung?


Beispiele für effektive Werbung: Nike, Coca-Cola, Ford, McDonald's haben alle Anzeigen, die eine starke Markenwiedererkennung zeigen. Diese Unternehmen sind bekannt, weil die Menschen ihre Produkte als wertvoll und vertrauenswürdig ansehen, was langfristig zu einer Umsatzsteigerung beiträgt. Eine andere Möglichkeit, diese Marken effektiv zu bewerben, besteht darin, einprägsame Lieder oder Slogans zu erstellen, damit Kunden sie leicht identifizieren können. Dies macht es potenziellen Kunden leicht, das Gesuchte zu finden, wenn sie online nach bestimmten Marken recherchieren.


Markenbekanntheit/vertrauenswürdiges Unternehmen: Effektive Werbung Beispiele: Nike, Coca-Cola, Ford, McDonald's haben alle Anzeigen, die eine starke Markenwiedererkennung zeigen. Diese Unternehmen sind bekannt, weil die Menschen ihre Produkte als wertvoll und vertrauenswürdig ansehen, was langfristig zu einer Umsatzsteigerung beiträgt. Eine andere Möglichkeit, diese Marken effektiv zu bewerben, besteht darin, einprägsame Lieder oder Slogans zu erstellen, damit Kunden sie leicht identifizieren können. Dies macht es potenziellen Kunden leicht, das Gesuchte zu finden, wenn sie online nach bestimmten Marken recherchieren.


Marketing


Beispiele für effektive Werbung: Nike, Coca-Cola, Ford, McDonald's haben alle Anzeigen, die eine starke Markenwiedererkennung zeigen. Diese Unternehmen sind bekannt, weil die Menschen ihre Produkte als wertvoll und vertrauenswürdig ansehen, was langfristig zu einer Steigerung des Umsatzes beiträgt. Eine andere Möglichkeit, diese Marken effektiv zu bewerben, besteht darin, einprägsame Lieder oder Slogans zu erstellen, damit Kunden sie leicht identifizieren können. Dies macht es potenziellen Kunden leicht, das Gesuchte zu finden, wenn sie online nach bestimmten Marken recherchieren.


Werbung vs. Marketing: Werbung hat viele Nachteile; Einer davon ist, dass Kunden diese Werbung wahrscheinlich als voreingenommen ansehen, weil sie wissen, dass dieser Inhalt bezahlt wurde. Wenn Anzeigen jedoch richtig eingesetzt werden, können Unternehmen zwar Aufmerksamkeit erregen, aber nicht genügend Verbraucher müssen Interesse zeigen, bevor ein Kauf getätigt wird.


Marketing: Marketing hingegen kann effektiver sein, da Unternehmen in der Lage sind, herauszufinden, was ihr Zielmarkt will, anstatt Produkte allein auf der Grundlage von Forschung voranzutreiben. Auf diese Weise können Unternehmen auch sehen, wie viel Potenzial für jedes Produkt oder jede Dienstleistung vorhanden ist, was ihnen bei der Entscheidung hilft, ob es sich lohnt, die Geschäftsentwicklung weiter zu verfolgen. Normalerweise umfasst diese Art von Inhalten Unternehmensblogs, in denen Gedanken und Ideen zu Branchenproblemen ausgetauscht werden, die möglicherweise noch nicht gelöst wurden, sowie Werbeangebote, wenn neue Dienstleistungen oder Produkte verfügbar sind 6. Inhalte, die Ihr Unternehmen in dieser wettbewerbsorientierten Welt erfolgreich machen


Content: Content ist das, was Konsumenten wollen und brauchen, um erfolgreich zu sein. Egal, ob es sich um einen hochwertigen Beitrag, eine Infografik oder ein Video handelt; Unternehmen sollten immer den höchstmöglichen Wert bieten, damit Kunden ihren Empfehlungen vertrauen und bei Bedarf wiederkommen, um mehr zu erfahren. Kunden können alle online veröffentlichten Inhalte mit Tools wie der Google-Suche sowie sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram leicht überprüfen, wo sie innerhalb von Sekunden Informationen zu verschiedenen Themen finden, die sie interessieren könnten. Mit über drei Milliarden Menschen allein auf Facebook, die täglich Artikel aus seriösen Quellen teilen (Mashable), bleibt nicht mehr viel Platz für veraltete Marketingstrategien, die vor Jahren funktionierten, aber heutzutage nicht genug tun, um sich von Wettbewerbern abzuheben, die investieren mehr Zeit und Mühe in die Erstellung von Inhalten, die für die Leser nützlich sind.


5. Warum sind Inhalte wichtig?


Da die Welt so vernetzt ist, hat jeder Mensch auf dem Planeten jederzeit Zugriff auf alle Arten von Informationen, die er jemals haben oder brauchen könnte über ein Thema, bevor sie ihre endgültige Entscheidung treffen. Dies bedeutet, dass Unternehmen nur ein äußerst kleines Zeitfenster haben, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen, denn wenn Sie ihnen nicht täglich hilfreiche Inhalte zur Verfügung stellen, wird es jemand anderes sein, der die Benutzer schnell auf einen anderen Weg führen kann, auf den Ihr Unternehmen es nicht tut kommen, es sei denn, es handelt sich um bezahlte Werbung (die manche Leute nicht mögen). Verbraucher bevorzugen Unternehmen, die Inhalte veröffentlichen, die sie tatsächlich nutzen können, weil sie für ihre Interessen und Bedürfnisse relevant sind.

- Verbessert die Markenbekanntheit - Hilft Vertrauen aufzubauen und positives Feedback zu erhöhen


- Erhöht die Kundenbindung - Führt zu mehr Verkaufschancen


- Bietet Unternehmen die Möglichkeit, von neuen Kunden, die ihre Produkte oder Dienstleistungen noch nicht kennen, leicht online gefunden zu werden. Wenn jemand zum Beispiel einen Klempner braucht und einen in seiner Nähe sucht, aber nur lokalen Support, der auch erschwinglich ist, dann wird er wahrscheinlich innerhalb von Sekunden nach der Eingabe in die Google-Suche auf Ihr Unternehmen stoßen, weil Sie einen hilfreichen Blog erstellt haben Posts, die Tipps geben, wie Sie einen Abfluss reinigen können, ohne zu viel Geld auszugeben, und gleichzeitig direkte Links zu Ihrer Website geben, um mehr über Ihre Dienste zu erfahren.


- Bringt potenzielle Kunden genau auf die Seite, auf der sie detaillierte Informationen finden, die für ihre Suche relevant sind, was ihnen hilft, Zeit zu sparen, anstatt verschiedene Quellen zu durchsuchen, nur zu versuchen, herauszufinden, was Sie verfügbar haben, und dann zu verlassen, wenn es nicht etwas ist Sie interessieren sich auf den ersten Blick.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen