• MRKTNG

Das perfekte Instagram-Konto erstellen: Was brauchen Sie, um Ihr Konto zu bewerben?

Ich bin ein professioneller Fotograf, der seit über 10 Jahren fotografiert. Ich liebe es, das Leben und die Natur zu fotografieren - aber was ich wirklich liebe, ist das Fotografieren auf Instagram! Es ist zu einem wichtigen Teil meines Geschäfts geworden und kann auch für Sie ein unglaubliches Werkzeug sein. Das Erstellen des perfekten Kontos braucht Zeit, daher werde ich in diesem Blogbeitrag einige Tipps geben, die Ihnen den Einstieg in Ihr eigenes Instagram-Konto erleichtern.


1. Was ist Instagram?


Instagram ist ein soziales Netzwerk zum Teilen von Fotos, mit dem Sie ein Konto einrichten können, das aus dem Hochladen von Fotos, Videos und dem Hinzufügen von Hashtags besteht. Die App wurde zuerst auf iOS-Geräten populär, wurde aber jetzt auch für die Verwendung auf Android-Betriebssystemen erweitert. Benutzer können neue Konten basierend auf den von ihnen geposteten Bildern entdecken. Daher ist es wichtig, Ihr eigenes Publikum mit hochwertigen Inhalten aufzubauen!


Sie können Instagram aus dem Apple App Store oder Google Play Store herunterladen


Wie erstelle ich mein eigenes Instagram-Konto? Das Wichtigste zuerst - was sollten Sie in Ihre Profilbeschreibung aufnehmen? Es mag albern erscheinen, aber dieser Abschnitt macht 25 % des Rankings von Instagram aus, wer Ihre Beiträge sieht. Die Leute werden diese Kommentare sehen, bevor sie Ihre Bilder sehen. Daher ist es wichtig, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.


Es ist wichtig, dass Sie relevante Informationen in Ihre Profilbeschreibung aufnehmen, wie zum Beispiel:


- Wem das Konto gehört und warum sie diese Instagram-Seite gestartet haben (achten Sie darauf, Emojis hinzuzufügen!)


- Ihre Kontaktdaten, wenn Sie die Plattform für geschäftliche Zwecke nutzen #ContactFormOnWebsiteDOTCOM


- Die mit Ihren Fotos oder Videos verknüpften Hashtags. Zum Beispiel verwende ich normalerweise etwa 25 verschiedene Hashtags wie #NewYorkCity, #NatureLover und mehr! Dies hilft den Leuten, meine Seiten zu finden, wenn sie nach bestimmten Schlüsselwörtern auf Instagram suchen. Übertreiben Sie es jedoch nicht; Niemand möchte jedes Mal eine Anzeige in seinem Feed haben, wenn jemand vorbeiscrollt! Anstatt die Hashtags jedes Mal auszuschreiben, können Sie sie auch über den „Tag“-Button in der Instagram-App schnell auswählen. Dadurch heben sich Ihre Beiträge von anderen Konten ab!


Als nächstes kommt das eigentliche Erstellen eines Kontos - das ist einfach genug für jeden, der schon einmal eine Facebook- oder Twitter-Seite eingerichtet hat. Geben Sie einfach Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, damit Sie es später nicht erneut eingeben müssen. Sie fragen sich vielleicht, welchen Benutzernamen ich wählen soll? Bei der Wahl eines Benutzernamens hilft es, wenn diese für andere gut lesbar, aber gleichzeitig einzigartig genug sind, um nicht mit einem anderen Accountnamen auf Instagram verwechselt zu werden. Wählen Sie Namen aus, die sich entweder auf Sie selbst (z. B. tiffanythornton_(insert_state)) oder auf Ihr Unternehmen (z. B. tiffanythornton_photography) beziehen.


Nachdem Sie einen Benutzernamen und ein Passwort ausgewählt haben, richten Sie das Profilbild ein. Dieses Bild wird im Feed aller Benutzer angezeigt, wenn sie sich Beiträge von diesem Konto ansehen. Stellen Sie daher sicher, dass es klar und relevant für das ist, worüber Sie posten. Sie können entweder ein Bild verwenden, das zuvor von sich selbst aufgenommen wurde, oder eines, das Ihre Marke gut repräsentiert. Versuchen Sie bei Bedarf, das Foto vor dem Hochladen mit Apps wie Snapseed zu bearbeiten. Dies wird dazu beitragen, die Qualität zu verbessern! Als letztes kommt das Schreiben einer Biografie - aber machen Sie sich keine Sorgen, hier ins Detail zu gehen, denn die Leute werden diesen Abschnitt nicht sehen, es sei denn, sie klicken auf Ihre Seite, um weitere Informationen zu erhalten! Schreiben Sie hier etwas kurz und bündig, wie "eine Reise- und Naturfotografie-Seite!"


2. So erstellen Sie ein Konto


Was ist der nächste Schritt nach der Erstellung eines Kontos? Es ist Zeit, mit dem Posten von Fotos zu beginnen! Sie können Bilder sowohl von Ihrem persönlichen Gerät als auch über die Website von Instagram posten.


Instagram stellt Benutzern in ihrer App eine Kamera zur Verfügung, die schnelles und einfaches Aufnehmen von Fotos ermöglicht, aber es gibt einige Tipps, die Sie wissen sollten, bevor Sie beginnen:


Nehmen Sie Bilder an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Hintergründen auf - dies wird dazu beitragen, die Gesamtqualität Ihrer Seite zu verbessern und den Leuten mehr Dinge zum Anschauen zu bieten, wenn sie darauf stoßen! Wenn Sie nicht oft Zugang zu neuen Gebieten haben, bewegen Sie sich einfach innerhalb bekannter Orte wie Parks oder Naturlandschaften.


Der wichtigste Tipp, den ich geben könnte, wäre die Verwendung von Filtern und Effekten. Instagram wurde aus seiner Bearbeitungssoftware entwickelt, also solltest du es auf jeden Fall nutzen! Es kann schwierig sein, ein Gleichgewicht zwischen zu vielen und zu wenig Filtern zu finden, daher empfehle ich, etwa zwei oder drei gleichzeitig zu verwenden. Dies wird Ihre Bilder hervorheben und sie gleichzeitig ästhetisch ansprechender aussehen lassen #PerfectPhotoOnInstagram


Zuletzt kommen Hashtags - das sind im Wesentlichen Schlüsselwörter, die andere Benutzer verwenden, wenn sie nach interessanten Konten suchen, denen sie folgen können. Wenn Sie beispielsweise nach Fotos zum Thema "Natur" suchen möchten, müssen Sie nur den Hashtag "#Nature" vor Ihrer Suchanfrage hinzufügen. Einige Hashtags existieren möglicherweise bereits auf Instagram, aber Sie können auch neue erstellen! Wenn jemand nach Beiträgen mit diesem neu erstellten Tag sucht, wird ihm auch Ihr Profil angezeigt. Aber übertreiben Sie es nicht – niemand möchte Werbung in seinem Feed sehen! Stattdessen Wenn Sie die Hashtags jedes Mal ausschreiben möchten, können Sie sie auch über den "Tag"-Button in der Instagram-App schnell auswählen. Dadurch heben sich Ihre Beiträge von anderen Konten ab und verhindern Spam, der mit zu vielen unabhängigen Tags auftreten könnte!


Zuletzt kommt das Erstellen eines Kontos - das ist einfach genug für jeden, der schon einmal eine Facebook- oder Twitter-Seite eingerichtet hat. Geben Sie einfach Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, damit Sie es später nicht erneut eingeben müssen. Sie fragen sich vielleicht, welchen Benutzernamen ich wählen soll? Bei der Wahl eines Benutzernamens hilft es, wenn diese für andere gut lesbar, aber gleichzeitig einzigartig genug sind, um nicht mit einem anderen Accountnamen auf Instagram verwechselt zu werden. Wählen Sie Namen aus, die sich entweder auf Sie selbst (z. B. tiffanythornton_(insert_state)) oder auf Ihr Unternehmen (z. B. tiffanythornton_photography) beziehen.


Nachdem Sie einen Benutzernamen und ein Passwort ausgewählt haben, richten Sie das Profilbild ein. Dieses Bild wird im Feed aller Benutzer angezeigt, wenn sie sich Beiträge von diesem Konto ansehen. Stellen Sie daher sicher, dass es klar und relevant für das ist, worüber Sie posten. Sie können entweder ein Bild verwenden, das zuvor von sich selbst aufgenommen wurde, oder eines, das Ihre Marke gut repräsentiert. Versuchen Sie bei Bedarf, das Foto vor dem Hochladen mit Apps wie Snapseed zu bearbeiten. Dadurch wird die Bildqualität verbessert.


3. Erstellen Sie ein Profil, das sich von anderen abhebt


Der nächste Schritt zur Erstellung des perfekten Instagram-Kontos besteht darin, es von anderen abzuheben. Dies mag auf den ersten Blick wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen, es gibt jedoch einige einfache Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen:


Eine Möglichkeit, auf Ihrer Seite aufzufallen, wäre das Hochladen von mehr Bildern als alle anderen! Es gibt keine magische Zahl dafür, wie viele Bilder die Leute posten sollten, aber ich würde empfehlen, ein oder zwei pro Tag zu machen, damit sich Ihre Zuschauer nicht langweilen und das Interesse an dem verlieren, was Sie teilen. Dies wird auch dazu beitragen, neue Inhalte zu generieren, denn wenn jemand alle älteren Beiträge in seinem Feed sieht, kann er aufgrund mangelnder Originalität möglicherweise nicht zurückverfolgen #CreativeImagesOnInstagram


Noch ein Trick? Verwenden Sie verschiedene Filter und Effekte - auch hier kommt die Bearbeitungssoftware von Instagram zum Einsatz. Verschiedene Effekte können dazu beitragen, Ihre Fotos einzigartiger und kreativer zu machen und sie gleichzeitig in der App #CreativeImagesOnInstagram von anderen abzuheben


Schließlich haben Sie keine Angst, mehrere Bilder gleichzeitig zu posten! Vielleicht haben Sie eine Reihe von Bildern, die miteinander verwandt sind, damit sie gut als eine Zusammenstellung funktionieren? Wenn Sie alle drei oder vier auf einmal hochladen, sparen Sie beim Hochladen Zeit für sich selbst, anstatt es später Stück für Stück tun zu müssen #CompilationOfPhotosOnInstagram


4. Machen Sie Fotos an verschiedenen Orten mit verschiedenen Hintergründen


Wenn Sie beim Fotografieren verschiedene Orte ausprobieren, können Sie die Einzigartigkeit Ihres Profils erhöhen. Auch die Locations müssen nicht weit entfernt sein – denken Sie nur daran, was sich in Ihrem eigenen Garten befindet! Vielleicht wohnst du in der Nähe eines Parks oder Strandes, wo es tolle Fotomöglichkeiten gibt #BeachPhotosOnInstagram . Vielleicht möchten Sie sogar versuchen, in die Innenstadt zu gehen und ein paar Aufnahmen aus der ganzen Stadt zu machen, wenn dies eine Option für Sie ist #CityLifeOnInstagram


Wenn es noch Winter ist, ist dies vielleicht kein großes Problem, aber sobald es wärmer wird, empfehle ich, diese Ideen zu verfolgen und öfter in die Natur zu reisen. Achten Sie beim Fotografieren an Stränden oder Wäldern darauf, an jedem Ort nach einzigartigen Hintergründen zu suchen, damit ihre Arbeit auffälliger wird #BeachPhotosOnInstagram


Eine andere Möglichkeit, Ihre Fotos von anderen auf Instagram abzuheben, besteht darin, unterschiedliche Hintergründe in den Bildern zu verwenden, die Sie aufnehmen. Hintergründe sind etwas, über das die meisten Leute beim Fotografieren nicht viel nachdenken, aber sie können tatsächlich viel dazu beitragen, dass es besser aussieht! Ich sage nicht, dass Sie jede Menge ausgefallene Kulissen oder ähnliches kaufen müssen, denken Sie nur daran, offen zu bleiben. Wenn sich also etwas Interessantes hinter Ihrer Aufnahme befindet, dann versuchen Sie, für einige kreative Aufnahmen näher zu kommen #CreativeBackgroundsOnInstagram . Sie werden überrascht sein, wie sich Ihr Profil dadurch von anderen abhebt.#DifferentBackgroundsForUniqueShots


5. Fügen Sie Ihren Bildern Filter und Effekte für mehr Kreativität hinzu


Schließlich ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr Instagram von anderen abzuheben, das Anwenden von Filtern und Effekten vor dem Hochladen. Dies kann etwas länger dauern als einige andere Tipps, aber es wird Ihnen auf lange Sicht definitiv helfen, wenn es richtig gemacht wird #InstagramFiltersAndEffects . Wenn Sie eine Bearbeitungssoftware verwenden, sollten Sie mit verschiedenen Voreinstellungen herumspielen, bis Sie etwas gefunden haben, das sowohl zum Farbschema als auch zum Stil Ihrer Marke passt. Zum Beispiel sind helle Farben vielleicht besser für das geeignet, was Sie vermitteln möchten, während dunkle nicht - wenden Sie nicht einfach die Voreinstellung an, die auftaucht! Spielen Sie mit Dingen herum, damit Sie sehen können, wie sie auf Ihrem Bild aussehen.


Denken Sie auch daran, dass nicht alle Fotos s müssen einen Effekt auf sie anwenden. Manchmal ist es schön, wenn das Foto natürlicher aussieht und nicht wie etwas, das manipuliert wurde. Denken Sie daran, wenn Sie es hochladen! #CreativeEffectForInstagram


Wenn Sie bestimmte Effekte oder Filter regelmäßig verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre eigenen Voreinstellungen zu erstellen, damit Sie sie später einfacher haben #PersonalPresetsOnInstagram . Anstatt jedes Mal vor dem Posten herumspielen zu müssen, wählen Sie einfach eine dieser Optionen aus, je nachdem, was Sie von Ihrem Bild erwarten möchten - spart Zeit!


6. Achten Sie darauf, die richtigen Hashtags zu verwenden, damit die Leute Sie auf Instagram finden, aber übertreiben Sie es nicht! #AdvertisingCampaignOnInstagram #WERBECAMPAIGNONINSTAGRAMDOTCOM


Nachdem Sie nun Ihr perfektes Instagram-Profil eingerichtet und einsatzbereit haben, verwenden Sie unbedingt Hashtags in der Bildunterschrift aller Bilder. Dies ist eine großartige Möglichkeit für Leute, die dir vielleicht noch nicht auf Instagram folgen (oder noch nicht einmal davon wissen), mehr Informationen zu erhalten #HashtagsForInstagram . Bei der Verwendung gibt es jedoch bestimmte Regeln, die ich empfehlen würde, wie zum Beispiel:


Wenn Sie relevante Hashtags auswählen, die mit jedem Foto hinzugefügt werden sollen, versuchen Sie, sie kurz zu halten, damit sie gut unter das Bild passen, ohne es zu überladen aussehen zu lassen - niemand möchte, dass seine Posts wie Spam aussehen! Denken Sie auch daran, dass diese niemals von dem ablenken sollten, was im eigentlichen Bild selbst vor sich geht. Wenn etwas Wichtiges passiert, dann stellen Sie sicher, dass Sie sich darauf konzentrieren und nicht auf einen Hashtag.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen