• MRKTNG

Der ultimative SEO-Leitfaden: Alles, was Sie wissen müssen

Suchmaschinenoptimierung ist ein Prozess zur Optimierung Ihrer Website, um in Suchmaschinen besser sichtbar zu sein. SEO ist wichtig, weil es Ihnen helfen kann, neue Kunden zu erreichen und Ihren Umsatz zu steigern. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die Vorteile von SEO für Ihre Website, wie Sie SEO für Ihre Website verwenden und gängige Mythen über die Suchmaschinenoptimierung.


Was ist SEO und warum ist es wichtig?


SEO ist ein Prozess zur Optimierung Ihrer Website, um in Suchmaschinen besser sichtbar zu sein. Dazu gehört die Verwendung von Schlüsselwörtern, nach denen Nutzer suchen, und sicherzustellen, dass diese Schlüsselwörter auf allen Seiten Ihrer Website erscheinen, sowie andere Faktoren wie die Anzahl der Backlinks, die auf eine Seite verweisen oder wie oft Sie Inhalte aktualisieren. SEO kann dazu beitragen, neue Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen, indem es in einem organischen (unbezahlten) Google-Suchergebnis höher erscheint, wenn jemand nach ähnlichen Artikeln oder Themen sucht.


Im Jahr 2017 werden schätzungsweise 74 % der Internetnutzer mindestens einmal pro Tag eine Suchmaschine verwenden. Tatsächlich tun dies 89% jeden Tag! Das heißt, wenn niemand Ihre Website aus natürlichen Quellen besucht, d. h., er hat Sie gefunden, ohne auf eine Anzeige klicken zu müssen, möchten Sie, dass dies der Fall ist, weil er nach etwas Relevantem gesucht hat und Ihre Website ganz oben in den Suchergebnissen gefunden hat .


Darüber hinaus ist SEO eine großartige Möglichkeit, mehr Menschen dazu zu bringen, Ihre Website aus organischen Quellen zu besuchen. Aus diesem Grund verwenden 61 % der Vermarkter in Nordamerika SEO als Teil ihrer Marketingstrategie, während nur 42 % bezahlte Anzeigen verwenden (und diese Zahl ist rückläufig). Der andere Grund ist, dass Keywords bei der Optimierung einer Website für die Google-Suche wichtig sind. Es macht einfach Sinn: Wenn jemand "Hundetraining" in die Google-Suche eingibt, dann sollte es auf Seiten zum Thema Hundetraining erscheinen! Und wenn diese Wörter nicht auf Ihrer Seite erscheinen, macht es keinen großen Unterschied, wie gut sie aussieht oder wie viel zusätzlichen Inhalt Sie haben.


Warum Ihre Website SEO braucht


Nachdem wir nun die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung behandelt haben, ist es an der Zeit, einige Beispiele dafür zu nennen, warum eine für Suchmaschinen optimierte Website so wichtig sein kann. Einige Unternehmen wissen dies vielleicht noch nicht, aber wenn sie keine Online-Präsenz haben oder ihre Website in den Google-Suchergebnissen nicht sichtbar ist, können sie genauso gut nicht existieren! Hier sind nur einige Gründe, warum Sie SEO auf Ihrer Website verwenden sollten:


-Erhöhung der Sichtbarkeit und Gewinnung neuer Kunden -Organische Zugriffskonten für die meisten Besucher (63 %) -Suchschlüsselwörter helfen, relevante Nutzer auf Ihre Website zu lenken -SEO hilft, Käufer direkt zu erreichen, ohne über Zwischenhändler zu gehen


Wie SEO für Ihre Website?


Es gibt eine Menge Faktoren, die in die Optimierung Ihrer Website einfließen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie es selbst machen sollen, ist die Beauftragung einer SEO-Firma der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie es richtig machen und schnell Ergebnisse erzielen. Wenn Sie jedoch entschlossen sind (oder einfach nur mehr erfahren möchten), finden Sie hier einige Ratschläge, wie Sie selbst Änderungen vornehmen können: -Optimieren Sie alle Seiten mit Keywords, die sich darauf beziehen, wonach die Besucher suchen, wenn sie sie besuchen


-Wählen Sie nach Möglichkeit Wörter oder Ausdrücke, nach denen häufig gesucht wird, die jedoch nicht zu viel Konkurrenz haben


Häufige Mythen über Suchmaschinenoptimierung


Es gibt viele Missverständnisse über SEO, die herumschwirren – vor allem, da die Google-Suche ständig ihre Algorithmen ändert! Ein Beispiel ist "langen Inhalt schreiben, weil längere Websites für Keywords höher ranken". Dies ist nicht der Fall, und Google hat zu Protokoll gegeben, dass die Qualität des Inhalts am wichtigsten ist, egal wie lang Ihre Website ist . Ein weiterer weit verbreiteter Mythos: "Popup-Anzeigen und automatisch abspielende Videos schaden der SEO nicht." Während Popup-Anzeigen für Besucher nervig sein können (und die Leute sie nicht mehr so ​​mögen wie früher), berücksichtigt Google diese Faktoren beim Ranking von Websites.


Schließlich ist ein weiteres Missverständnis über die Suchmaschinenoptimierung, dass Sie viele Backlinks von anderen Autoritätsseiten benötigen, damit Ihre Website gut rankt – aber es ist keine genaue Anzahl erforderlich! Eine einfache Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist, wenn jemand "Hundetraining" in die Google-Suche eingibt ... wird sein erstes Ergebnis wahrscheinlich eine Seite mit vielen Links sein? Oder wird es Ihre Seite ohne externe Links sein?


Die Bedeutung von Keywords bei der Suchmaschinenoptimierung


Nachdem Sie nun wissen, was SEO ist und warum es wichtig ist, lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie Keywords bei der Optimierung Ihrer Website verwenden. Wie bereits erwähnt, hat Google über 200 Faktoren, die in das Ranking von Websites einfließen – aber zwei Hauptkriterien sind Relevanz (wie genau stimmt der Inhalt mit der Suchanfrage des Nutzers überein) und Autorität (Gibt es andere Websites, die auf Ihre verweisen?). Eine Möglichkeit, wie diese beiden Elemente zusammenkommen, besteht darin, relevante Schlüsselwörter zu verwenden! Wenn jemand "Hundetraining" in Google eingibt, möchten Sie, dass das erste Ergebnis Seiten mit Tipps oder Best Practices für das Hundetraining sind.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen