• MRKTNG

Die Vorteile und Verwendung eines Rank Checkers: Beispiele

Suchmaschinenoptimierung ist die Kunst, hohe Platzierungen in Suchmaschinen zu erzielen. Es kann frustrierend sein, hart daran zu arbeiten, Ihre Website im Ranking zu platzieren, nur um sie nach einer bestimmten Zeit wieder zurückfallen zu lassen. Rank Checker sind Tools, mit denen Sie sehen können, wie gut Ihre SEO-Bemühungen funktionieren, und Ihnen helfen, an der Spitze zu bleiben. In diesem Artikel wird erläutert, was Rangprüfer sind, warum sie verwendet werden sollten, welche Vorteile sich aus der Verwendung ergeben, wann sie nicht verwendet werden sollten, und einige Beispiele für Situationen, in denen die Verwendung eines Rangprüfers von Vorteil oder Nachteil wäre.


1. Was ist ein Rangchecker?


Ein Rank Checker ist ein Tool, das das Ranking Ihrer Website oder Ihres Blog-Posts in Suchmaschinen verfolgt. Es sagt Ihnen, wo sie sich in der Rangliste befinden und wie oft sie sich ändern.


Warum einen Rang-Checker verwenden?


Die Verwendung eines Rank Checkers bietet viele Vorteile, darunter zu wissen, für welche Keywords Sie ranken, wenn jemand von einer externen Quelle auf Ihre Website verlinkt (was bei der SEO helfen kann), um zu sehen, ob Aktualisierungen vorgenommen wurden von Google, die sich auf die Position Ihrer Seite/Ihres Beitrags auswirken können, und bleiben Sie über die Ränge Ihrer Mitbewerber auf dem Laufenden, damit Sie wissen, ob es sinnvoll ist, einen Teil ihres Traffics zu nehmen einer?"


2. Warum einen Rangchecker verwenden?


Die Vorteile der Verwendung eines Rank Checkers sind zahlreich. Wenn Sie wissen, wie gut Ihre SEO-Bemühungen funktionieren, können Sie feststellen, ob es an der Zeit ist, von Keywords überzugehen, die keinen Traffic bringen, oder die für Sie bisher erfolgreichen Keywords weiter zu optimieren. Sie können auch sehen, wann andere Personen wieder auf Ihre Website verlinken, was wichtig ist, da dies dazu beiträgt, mehr Traffic zu erzielen und online relevant zu bleiben. Wenn Sie wissen, wo Sie im Vergleich zu Mitbewerbern stehen, können Sie darüber hinaus wissen, ob es Raum für Wachstum in Bezug auf Rankings (und damit Traffic) gibt Zeit.


3. So holen Sie das Beste aus Ihrem Rang-Checker heraus


Wenn Sie Ihren Rang Checker nicht optimal nutzen, sollten Sie einige Dinge beachten. Versuchen Sie zunächst, mehr als ein Tracking-Tool gleichzeitig zu verwenden, damit Sie unterschiedliche Perspektiven darauf erhalten, wo und wie oft Sie ranken – dies ermöglicht einen besseren Vergleich zwischen allen. Zweitens, stellen Sie sicher, dass Ihre Website gut optimiert ist, bevor Sie irgendeine Art von Rank Checker verwenden (dh sicherstellen, dass sie eine solide interne Linkstruktur hat), obwohl dies nicht erforderlich ist, wenn Sie wissen, von wem / woher die Linkquelle stammt, da sie kann bereits eine Autoritätsseite sein. Erwarten Sie schließlich keine sofortigen Ergebnisse; Abhängig von den Keywords, für die Ihre Seite oder Ihr Beitrag rankt (oder nicht) sowie von anderen Faktoren, kann es zwischen einigen Tagen und mehreren Monaten dauern, bis sich Ihr Ranking ändert.


4. Die Vorteile der Verwendung eines Rangprüfers


Zu den Vorteilen der Verwendung eines Ranking-Checkers gehört es, zu wissen, für welche Keywords Sie ranken, wenn jemand von einer externen Quelle auf Ihre Website verlinkt (was bei der SEO helfen kann), und sehen Sie, ob es von Google Updates gegeben hat, die kann sich auf die Position Ihrer Seite/Ihres Beitrags auswirken, indem Sie über die Ränge der Wettbewerber auf dem Laufenden bleiben, damit Sie wissen, ob es sinnvoll ist, zu versuchen, einen Teil ihres Traffics zu übernehmen.


Einige der häufigsten Gründe, warum sich ein Unternehmen für die Verwendung eines Ranking-Checkers entscheiden kann, sind zu wissen, ob seine SEO-Bemühungen funktionieren, sich über die Ränge der Wettbewerber auf dem Laufenden zu halten, damit Sie wissen, ob es sinnvoll ist, einige davon zu versuchen oder nicht ihren Verkehr. Darüber hinaus können Sie feststellen, wie gut Ihre Website bei bestimmten Keywords rankt, um festzustellen, welche Keywords aufgegeben werden sollten, da sie keine (oder nicht genügend) Ergebnisse bringen und welche von weiteren Optimierungsarbeiten profitieren könnten. Dies führt letztendlich zu gezielterem Traffic, da Sie sich nur auf Phrasen/Phrasen konzentrieren, die zu Conversions führen, anstatt Zeit damit zu verschwenden, für Begriffe sichtbar zu werden, nach denen normalerweise nicht gesucht wird.


5. Wann man keinen Rangcheck verwenden sollte und warum er wichtig ist


Es gibt einige Fälle, in denen Rank Checker-Tools nicht hilfreich sind. Wenn Sie beispielsweise versuchen, für Ihren Markennamen oder etwas anderes zu ranken, das in Bezug auf die Suche von Nutzern sehr breit gefasst/allgemein ist, kann es schwierig sein, genügend Daten zu erhalten, ohne zu sehen, was andere ähnliche Marken seit dem Pool tun wird wahrscheinlich klein sein. Dasselbe gilt für das Targeting von Keywords mit geringem Volumen, es sei denn, es gibt bereits ein etabliertes Autoritäts-Site-Ranking für sie, sodass sie sich im Wesentlichen gegenseitig helfen würden (d. h. beide Seiten würden davon profitieren). Erwarten Sie schließlich keine sofortigen Ergebnisse; Abhängig von den Keywords, für die Ihre Seite rankt (oder nicht), sowie von anderen Faktoren wie Google-Updates und Bewegungen der Wettbewerber, dauert es normalerweise einige Tage bis mehrere Monate, bis sich Ihre Rankings ändern.


6. Beispiele dafür, wann Sie uns sollten oder nicht sollten e dein Ranking-Tool


Wann man einen Rangchecker verwendet:


- Wenn Sie genau wissen möchten, für welche Keywords Ihre Seite rankt


- Wenn es Raum für Wachstum in Bezug auf Rankings (und damit Traffic) gibt und mehr Informationen darüber benötigen, was/wo die Top-Ergebnisse sind


- Um zu sehen, wo die Seiten von Mitbewerbern ranken, damit Sie fundierte Entscheidungen darüber treffen können, ob es sinnvoll ist, ihnen einen Teil ihres Traffics zu entziehen. Wenn sie zum Beispiel auf Platz 27 rangieren, Ihre Website jedoch auf Position 20 liegt, wenn Sie wissen, dass es durch die Verbesserung der SEO-Bemühungen nicht unmöglich ist, diesen Punkt zu erreichen, dann wäre es vielleicht einen Versuch wert, obwohl sie möglicherweise eine etablierte Autoritätsseite haben Rang mit ihnen. Sie würden einer bereits bestehenden Website im Wesentlichen Marktanteile abnehmen, sodass die Auswirkungen ziemlich groß sein könnten.


Wann Sie keinen Rangchecker verwenden sollten:


- Wenn Sie auf breite Keywords oder Wortgruppen abzielen, die zu sehr wenig Traffic führen, wenn überhaupt


- Bei der Ausrichtung auf Keywords mit geringem Suchvolumen, da wahrscheinlich nicht genügend Daten vorhanden sind, ohne zu prüfen, was andere ähnliche Marken tun (d. h. es wäre nur eine oder mehrere). Das Gleiche gilt, wenn Sie nur für Ihren Markennamen ranken, es sei denn, es gibt bereits ein etabliertes Autoritäts-Site-Ranking mit ihnen, was bedeutet, dass beide Seiten aufgrund ihrer bestehenden Beziehung/Link-Equity, die in ihren jeweiligen Profilen auf der Plattform geteilt wird, von einer gegenseitigen Indexierung in Google profitieren würden .

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen