• MRKTNG

Die wichtigen Komponenten von Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs)

Search Engine Results Pages, kurz SERPs, sind die erste Ergebnisseite, die Verbraucher sehen, wenn sie online suchen. Diese Seiten sind wichtig, weil sie einen großen Einfluss auf Ihren Website-Traffic und Ihre Konversionsraten haben. Um Ihnen zu zeigen, wie Sie das SERP-Ranking Ihrer Website am besten optimieren können, besprechen wir im Folgenden 11 Komponenten von SERPs:


1. Was sind die Bestandteile von Serp


Die Bestandteile von SERPs sind die verschiedenen Informationen, die auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen angezeigt werden. Diese beinhalten:


· Das Title-Tag, das als blauer Link Ihrer Site in Fettdruck angezeigt wird. Es sollte maximal 65 Zeichen lang sein und Ihre wichtigsten Keywords für diese Seite enthalten.


· Meta-Beschreibung - Dieser Block mit 155 Zeichen beschreibt den Verbrauchern, was angezeigt wird, wenn sie von der SERP auf Ihre Website klicken


· Domainname (d. h. "website-name.com")


· URL-Adresse (d. h. "/category/productID.html" )


· PageRank-Score – Google weist diese Zahl basierend darauf zu, wie viele andere Websites darauf verweisen; Backlinks machen einen Unterschied im SERP-Ranking, falls Sie sich fragen.


· Ankertext/Link (d. h. "Klicken Sie hier für weitere Informationen")


Beachten Sie auch, dass die erste Ergebnisseite in der Regel bezahlte Anzeigen enthält – sie sind nicht Teil Ihrer organischen Suchmaschinen-Rankings und sollten ignoriert werden, wenn Sie überlegen, wie Sie die SERPs einer Website optimieren können. Tatsächlich erscheint Ihre Website wahrscheinlich gar nicht auf der ersten Seite, wenn sie nicht genügend eindeutige Besucher oder Backlinks von anderen Websites hat .


Kommen wir nun dazu, warum es wichtig ist, gute Suchmaschinen-Ergebnisseiten zu haben! Warum ist es wichtig, eine gute Serp zu haben? Eine hochrangige Website mit guter SEO kann dazu beitragen, Ihr Geschäft auszubauen, indem sie die Bekanntheit und Präsenz im Internet erhöht und gleichzeitig die Konversionsraten Ihrer Website verbessert. Das Endergebnis? Sie erhalten mehr Website-Traffic und einen besseren ROI für Ihre Marketingkampagnen, was zu höheren Verkäufen führt!


2. Woher wissen Sie, ob Ihre Website eine gute Serp hat?


Woher wissen Sie, ob Ihre Site eine gute Serp hat? Hier sind einige häufige Anzeichen dafür, dass Ihre SERP nicht optimiert ist:


· Keine Backlinks – das bedeutet, dass Sie keine Webpräsenz außerhalb der Unternehmenswebsite selbst haben


· Schlechte Keyword-Dichte – Es sollte ein Gleichgewicht zwischen relevanten Keywords und Inhalten bestehen, die von Menschen gelesen werden können; Wenn es wie Kauderwelsch mit nur zufällig zusammengeworfenen Wörtern aussieht, wird Google es auch wissen! Stecken Sie zum Beispiel nicht "lustige Hundevideos" in jeden Absatz oder Satz - verwenden Sie sie stattdessen als unterstützende Phrasen (z. B. "Dieses Video ist sehr lustig. Ich kann nicht aufhören, es wegen all der Hundevideos anzusehen").


· Ihre Website verfügt nicht über eine mobile Version – Wenn Ihre Website nicht auf mobilen Geräten verfügbar ist, entgehen Ihnen die Zugriffe von Kunden, die beim Einkaufen in Geschäften oder beim Essen in Restaurants ihre Telefone verwenden, um online zu surfen .


3. Wie können Sie die Serp Ihrer Sites verbessern?


Wie können Sie die Serp Ihrer Site verbessern? Glücklicherweise gibt es für Inhaber von E-Commerce-Shops und Vermarkter kleiner Unternehmen Möglichkeiten, die Google SERP-Rankings zu verbessern. Hier sind einige Schritte, die Ihnen den Einstieg erleichtern:


Verbessern Sie den PageRank-Score – Backlinks bleiben ein wichtiger Faktor bei der Verbesserung des PageRanks. Versuchen Sie also, mehr Links zu erhalten, indem Sie Inhalte auf Social-Media-Sites wie Facebook und Twitter sowie anderen relevanten Blogs teilen oder


Erweitern Sie Ihre SEO-Bemühungen – Je mehr Keywords Sie verwenden, desto besser! Denken Sie an Long-Tail-Keyword-Phrasen – diese sind länger, haben aber eine geringere Konkurrenz, sodass sie bei Google leichter zu ranken sind.


Verwenden Sie nicht zu viele Wörter oder Phrasen – das Einschließen von zu vielen, irrelevanten Keywords ist eine einfache Möglichkeit für Suchmaschinen, Spam-Inhalte aufzugreifen und Ihre SERP-Rankings entsprechend zu senken.


4. Die Bedeutung der Optimierung für die Crawler von Suchmaschinen


Obwohl es wichtig ist, eine Website zu haben, wissen Google und andere Suchmaschinen ohne eine angemessene Optimierung nichts von Ihrer Website.


Google crawlt Websites, um sie zu indizieren; Das bedeutet, dass sie den gesamten Inhalt jeder Seite durchgehen, um ihn in ihre SERPs aufzunehmen. Generell gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie für Suchmaschinen-Crawler optimieren können: externer Linkaufbau/SEO oder interne Verlinkung zwischen Seiten der eigenen Website. Sie brauchen beides, aber wenn Sie nur wenig Zeit haben, beginnen Sie zuerst mit SEO, da dies länger dauert als die interne Verlinkung. Konzentrieren Sie sich dann auf die Verbesserung des RWD, damit Kunden bei der Online-Suche nach Produkten problemlos von einem Bereich des Geschäfts zum anderen navigieren können.


5, Was sind die Vorteile einer guten Serp?


Dies ist eine sehr häufige Frage und hat zwei wesentliche Vorteile:


Höhere Rankings – Es kann einfacher sein, in Ihrer lokalen SERP (und sogar in den globalen Ergebnissen) einen höheren Rang zu erreichen, wenn Sie über eine gute SEO verfügen. Mehr Traffic – mehr Menschen finden Ihre Website über Suchmaschinen, was bedeutet, dass sie zu Kunden werden können, die letztendlich Einnahmen für Ihr Unternehmen generieren! Wenn Sie sehen möchten, welche Art von Datenverkehr Google sendet, sehen Sie sich dieses kostenlose Tool von Moz an.


Wie kann ich das Ranking meiner Website in Suchmaschinen unterstützen?

? Es gibt mehrere Faktoren, die beeinflussen, wie gut Websites in den Top-Suchmaschinenlisten erscheinen, wie unter anderem der Seitenqualitätsfaktor, die Kompatibilität mit Mobilgeräten, die Länge des Inhalts und die Lesbarkeit.


6, Wie ordnet Google Websites auf ihren Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) ein?


Es gibt mehrere Faktoren, die bestimmen, wo Websites in den Suchmaschineneinträgen erscheinen, und der Seitenrang ist einer davon. Es steckt jedoch viel mehr dahinter als nur diese vereinfachte Antwort!


Google verwendet maschinelle Lernalgorithmen für seine SERP-Rankings; Diese komplexen Formeln verwenden Dutzende verschiedener Signale wie Backlink-Anzahl, Keyword-Nutzung und -Dichte, Social-Media-Shares und viele andere Dinge, sodass Websites mit höheren Qualitätswerten zuerst angezeigt werden, wenn Kunden suchen. Hier ist eine Liste aller Ranking-Faktoren von Moz: - Links von anderen Domains/Sites - Autoritäts- oder PageRank-Score - Domain-Alter/Ablaufende Domain-Namen - Keyword in URL - Keywords oder Phrasen auf der Seite - Auf der Seite gefundene LSI-Keywords - Backlink Ankertext von anderen Websites/Seiten - Website-Ladezeit (Geschwindigkeit ist für SEO wichtig)


7, was sind einige Dinge, die das SERP-Ranking beeinflussen?


Einige Dinge, die das SERP-Ranking beeinflussen:


Es gibt viele Faktoren, die beeinflussen können, wie gut eine Website in Suchmaschinen-Rankings abschneidet. Hier ist die Liste der Ranking-Signale von Moz: - PageRank-Score – Dies ist der proprietäre Algorithmus von Google, der bestimmt, wie viel Autorität und Vertrauen Ihre Website im Web hat; Höhere Punktzahlen verbessern in der Regel Ihren Gesamt-Page-Rank und helfen Ihnen, häufiger als Websites mit geringerer Qualität zu erscheinen.


- Links von anderen Domains/Sites – Diese externen Links zu Ihren Inhalten teilen den Crawlern mit, dass die Leute das, was Sie zu sagen haben, schätzen. Sie können Backlinks durch Gastblogging, Pressemitteilungen, Social Media Shares und Verlinkung mit relevanten Ressourcen wie eBooks und Infografiken erhalten.


- Autoritäts- oder PageRank-Score – Dies ist der Grad des Vertrauens, das Google in Ihre Website hat; Höhere Punktzahlen helfen Ihnen, ein besseres Ranking zu erzielen als Websites mit niedrigeren Punktzahlen, auch wenn mehr Links darauf verweisen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen