• MRKTNG

Facebook-Gruppen: Warum brauchen Ihr Unternehmen und Ihr Geschäft sie? Was nützen Facebook-Gruppen

Facebook-Gruppen sind ein mächtiges Werkzeug, um Beziehungen aufzubauen und Verkäufe zu generieren. Sie ermöglichen es Unternehmen, Gemeinschaften gleichgesinnter Personen zu bilden, die Inhalte teilen und miteinander kommunizieren können. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die Funktionsweise von Facebook-Gruppen, die Vorteile der Erstellung einer Facebook-Gruppe und geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre eigene erfolgreiche Gruppe gründen können!


1. Was ist eine Facebook-Gruppe?


Eine Facebook-Gruppe ist ein Ort auf der Facebook-Seite Ihres Unternehmens, an dem sich Personen über relevante Themen austauschen können. Es wird oft als Erweiterung des Geschäfts verwendet und ermöglicht den Kunden eine offene Kommunikation miteinander. Wenn Sie beispielsweise einen Gesundheits- und Fitness-Blog betreiben, möchten potenzielle Kunden wissen, wie lange sie je nach Ausgangsgewicht oder Alter brauchen, um ihre Ziele zu erreichen. Zu diesem Zweck könnte eine Gruppe geschaffen werden, die es den Mitgliedern der Gemeinschaft ermöglicht, Fragen zu stellen und sich gegenseitig Antworten zu erhalten.


Darüber hinaus fördert eine öffentliche Gruppe die Interaktion zwischen Benutzern, die an ähnlichen Inhalten interessiert sind, aber aufgrund persönlicher Präferenzen in Bezug auf Seiten, mit denen sie interagieren (für Unternehmen) oder aufgrund des EdgeRank-Algorithmus von Facebook, möglicherweise nicht unbedingt Ihrer Unternehmensseite folgen oder sie mögen. (für normale Benutzer).


In einigen Fällen besuchen Personen Ihre Gruppe, bevor sie Ihre Seite besuchen. Auf diese Weise können Sie mit dem Benutzer in Kontakt treten und ihn in einen Lead umwandeln, indem Sie im Austausch gegen seine Kontaktinformationen wertvolle Inhalte kostenlos anbieten. Aber keine Sorge – wenn sie sich entscheiden, Ihrer E-Mail-Liste nicht beizutreten oder die Gruppe zu irgendeinem Zeitpunkt zu verlassen, gibt es keine Strafe, da sie bereits zu ihren eigenen Bedingungen genehmigt wurde! Und selbst wenn ein Interessent nie über diesen Weg mit Ihnen in Kontakt tritt, garantiert ein spezieller Bereich, in den Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit gehen können, dass immer jemand aus Ihrer Zielgruppe zur Verfügung steht, um Fragen umgehend zu beantworten und sofortiges Feedback zu geben/zu helfen, Probleme zu lösen, wie . Diese Art von Barrierefreiheit ist mit einer Facebook-Seite allein einfach nicht zu erreichen!


Wie Sie sehen, hat eine eigene Gruppe mehrere Vorteile.


2. Warum solltest du einen starten?


Eine Facebook-Gruppe bietet sowohl Ihrem Unternehmen als auch den Mitgliedern der Community zahlreiche Vorteile. Wie in unserem vorherigen Abschnitt erwähnt, ermöglichen Gruppen Unternehmen, Communities zu erstellen, in denen Gleichgesinnte Inhalte teilen und miteinander kommunizieren können. Und für Benutzer, die sich für bestimmte Themen interessieren oder mehr Interaktion wünschen, als sie auf ihren persönlichen Profilen erhalten, wird dies zu einem Ort, an dem sie Tag und Nacht jederzeit Fragen stellen, mit anderen in ähnlichen Situationen interagieren, Feedback erhalten / bei der Lösung von Problemen helfen können sofort usw..


Und wenn das noch nicht Grund genug ist, schon einen zu starten – wir geben Ihnen drei! Zunächst einmal ist es wichtig, weil es hilft, Beziehungen aufzubauen, indem es den Kunden eine Möglichkeit zur offenen Kommunikation über relevante Themen bietet, die die Markenbekanntheit durch Mundpropaganda-Marketing erhöht. Zweitens hilft es Unternehmen, Zugang zu Kundendaten zu erhalten, die in zukünftigen Marketingkampagnen verwendet werden können. Und schließlich stellt ein dedizierter Bereich, in dem Kunden immer verfügbar sind, sicher, dass Sie jemanden aus Ihrer Zielgruppe haben, der bereit ist, Fragen umgehend zu beantworten und sofortiges Feedback zu geben / bei der Lösung von Problemen zu helfen!


3. So holen Sie das Beste aus Ihrer Gruppe heraus


Auch wenn das Erstellen einer Facebook-Gruppe für Ihr Unternehmen mehrere Vorteile bietet, ist es wichtig, dass Sie nicht einfach eine ohne Aktionsplan erstellen. Wenn es richtig gemacht wird, kann dies ein unschätzbares Werkzeug sein, um mit der Community in Kontakt zu treten und Zugang zu Kundendaten zu erhalten, die später in zukünftigen Marketingkampagnen verwendet werden können.


Wie fängt man also an? Zunächst einmal – halten Sie die Dinge einfach! Der Hauptzweck dieser Gruppen sollte nicht der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen sein, sondern der Aufbau von Beziehungen, indem sie durch hilfreiche Ratschläge/Strategien usw. einen Mehrwert bieten. Posten Sie zunächst Inhalte, die sich speziell auf Ihre demografische Zielgruppe beziehen, damit die Benutzer wissen, wer hinter der Marke steht und demonstrieren gleichzeitig eine Vordenkerrolle in ihrer Branche. Geben Sie den Kunden dann Zeit (vielleicht sogar Wochen), um sich mit Ihrer Marke vertraut zu machen, indem Sie Inhalte posten, die nicht direkt in Zusammenhang stehen, damit sie sich wohl fühlen, ihre Gedanken zu teilen und sich an Gesprächen zu beteiligen.


Sobald Sie ein gutes Maß an Engagement haben, posten Sie einige Fragen oder Umfragen zu den aktuellen Gesprächen in der Gruppe – stellen Sie sicher, dass Sie abwechslungsreich sindAuswahlmöglichkeiten mit vollständigen Beschreibungen/Erklärungen für jeden! Versuchen Sie auch, Influencer, die bereits zu Ihrer Zielgruppe gehören, nach Möglichkeit über bezahlte Anzeigen zu nutzen, da dies viel kostengünstiger ist, als zu versuchen, sich selbst zu erreichen (achten Sie nur darauf, dass sie keine Spam-Benutzer verwenden). Und schließlich fügen Sie einen Mehrwert hinzu, wenn Mitglieder um Hilfe bitten, aber Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens nicht ausdrücklich erwähnen, es sei denn, dies ist relevant. Auf diese Weise können sich potenzielle Kunden an Ihren Firmennamen gewöhnen und gleichzeitig eine Vorstellung davon bekommen, was Sie ihnen in Zukunft anbieten können.


Eine Facebook-Gruppe kann ein sehr mächtiges Werkzeug für Ihre Marke werden, aber es ist wichtig, dass Sie sich nicht entmutigen lassen, wenn die ersten Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprechen. Es ist zunächst viel Zeit und Mühe erforderlich, bevor Sie größere Fortschritte sehen, was bedeutet, dass es wahrscheinlich einige Unebenheiten auf der Straße geben wird! Und denken Sie daran – Erfolg stellt sich nicht über Nacht ein, also stellen Sie sicher, dass Sie Schritt für Schritt vorgehen, positiv bleiben, jeden Tag / jede Woche konsistent bleiben usw. und vermeiden Sie alle Abkürzungen, sonst könnte dies eher schädlich als vorteilhaft sein!


4. Beispiele erfolgreicher Gruppen


Eines der beliebtesten Beispiele ist Sephoras BeautyTalk mit über einer Million Mitgliedern! Sie veröffentlichen häufig Inhalte zu Make-up und Hautpflege und geben auch Ratschläge zur Kreation bestimmter Looks. Ein weiteres Beispiel ist SoulCycle, ein Radsportstudio, das Trainingsroutinen veröffentlicht, die Benutzer zu Hause mit ihrer eigenen Ausrüstung (oder in einigen Fällen ohne) verfolgen können. Und zu guter Letzt teilt YogaGlo Lehrvideos mit verschiedenen Yoga-Posen/-Sequenzen, je nachdem, auf welche Benutzerebene sie abzielen.


Ein paar Tipps zum Erstellen erfolgreicher Gruppen: Halten Sie es einfach, indem Sie klare Ziele haben, die Ihre Gruppe erreichen soll


Viele Unternehmen beginnen das Potenzial von Facebook-Gruppen zu erkennen. Wenn Sie diese Gelegenheit noch nicht genutzt haben, sollten Sie es versuchen! Denken Sie daran – es braucht Zeit und Mühe, bevor Sie wichtige Ergebnisse sehen. Seien Sie also während des gesamten Prozesses geduldig. Schauen Sie sich auch andere erfolgreiche Beispiele in Ihrer Branche an, um sich inspirieren zu lassen, die eine hervorragende Grundlage dafür bieten können, was getan werden muss, um selbst erfolgreich zu sein.


5. Tipps zum Erstellen einer erfolgreichen Gruppe


Eine hilfreiche Erinnerung ist, beim Erstellen einer Facebook-Gruppe an Ihre Zielgruppe zu denken, um sicherzustellen, dass Sie einen Mehrwert bieten können.


Der Zweck dieses Satzes wäre "sorgen Sie dafür, dass jede Woche etwas Neues gepostet wird". Und denken Sie daran – es dauert eine Weile, bis Sie wichtige Ergebnisse sehen. Seien Sie also während des gesamten Prozesses geduldig. Vergessen Sie nicht, unsere anderen Beiträge zu lesen, um noch mehr darüber zu erfahren, wie Unternehmen mit Facebook-Gruppen erfolgreich waren!


Es gibt so viele Dinge, auf die ich eingehen könnte, aber ich belasse es einfach bei diesen einfachen Erinnerungen und verweise Sie zurück, wenn noch etwas passiert :) Vielen Dank fürs Lesen, ich hoffe, dass die bereitgestellten Informationen hilfreich waren und Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie weitere Fragen oder Punkte haben! Es ist nie zu spät, eine Gruppe auf Facebook zu gründen, aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht direkt hineinspringen, ohne vorher gründlich zu recherchieren.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen