• MRKTNG

Kostenlose SEO Website-Optimierung, Social Media Marketing. Promotion-Grundlagen

Es gibt viele verschiedene Dinge, an die Sie denken müssen, wenn Sie eine Website starten. Aber bevor Sie sich über diese Sorgen machen, ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihre Website für Suchmaschinenoptimierung (SEO), Social Media Marketing und mehr optimiert ist. In diesem Blogbeitrag behandeln wir die Grundlagen zur Optimierung Ihres SEO- und Social-Media-Marketings mit Tools, die Ihnen helfen können, in den Google-Suchergebnissen einen höheren Rang zu erreichen, sowie Möglichkeiten, das Ranking Ihrer Website zu verbessern!


1. Warum Sie eine Website brauchen


Sie brauchen eine Website für Ihr Unternehmen, weil Sie damit ein möglichst breites Publikum erreichen können. Anstatt nur Menschen in Ihrer lokalen Gemeinschaft zu erreichen, trägt eine Online-Präsenz dazu bei, die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern und es Kunden aus der ganzen Welt zu ermöglichen, mit Ihrem Angebot zu interagieren. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie standortspezifische Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, da nicht jeder in der Nähe wohnt!


Es gibt auch andere Vorteile, einschließlich des Aufbaus von Vertrauen bei potenziellen Käufern, indem ihnen vollen Zugriff auf Informationen darüber gewährt wird, wer Sie sind und wie sie Sie kontaktieren können, ein professionelleres Erscheinungsbild (was zu höheren Verkäufen führen könnte) und auch Geld sparen auf Marketingkosten wie Flyer und Zeitungsanzeigen, die viele Verbraucher gar nicht mehr anschauen.


Es ist auch wichtig, eine Website aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung zu haben. Obwohl Google das beliebteste ist und von vielen verwendet wird, ist es nicht das einzige, das dazu beitragen kann, Ihre Website-Rankings im Laufe der Zeit zu verbessern! Sie können hier mehr über einige dieser anderen Optionen lesen: Suchmaschinen-Ranking-Faktoren - 2013 Update von Moz.com


Zusätzlich zu den SEO-Vorteilen können Sie mit einer Website für sich selbst auf Social-Media-Sites wie Facebook, Twitter und LinkedIn werben, die sowohl bei potenziellen Kunden als auch bei Unternehmen, die auf der Suche nach Präsenz sind, immer beliebter werden. Social Media Marketing hat Hubspot in seinem State of Inbound Report 2014 als äußerst hilfreich für Websites gezeigt, die online wahrgenommen werden – insbesondere wenn es richtig gemacht wird. Ein großartiger Weg


2. Was ist SEO und warum sollte ich mich darum kümmern?


Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der Prozess zur Verbesserung des organischen Suchrankings Ihrer Website bei Google und anderen beliebten Suchmaschinen wie Bing. Da die Leute oft zuerst in Online-Quellen nach Informationen suchen, insbesondere wenn Sie ein lokales Unternehmen sind, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website so hoch wie möglich rankt, um ihr im Laufe der Zeit mehr Sichtbarkeit zu verleihen, was zu höheren Verkäufen führen kann!


Es gibt viele verschiedene Dinge, die mit der Optimierung von SEO zu tun haben, einschließlich der Optimierung von Meta-Tags auf allen Seiten zusammen mit Nachrichteninhalten (einschließlich Schlüsselwörtern, die sich auf Ihre Aktivitäten beziehen), sicherzustellen, dass keine defekten Links oder fehlende Bilder auf der gesamten Website vorhanden sind usw. Es gibt auch Linkbuilding-Strategien, bei denen Websites von ihren eigenen Websites auf Ihre verweisen - dies ist eine wichtige Vorgehensweise, da dies ein Hinweis darauf ist, dass Sie eine gute Website sind.


Stellen Sie sicher, dass Ihre Keywords nicht nur für die Seite, auf der sie erscheinen, sondern auch für die gesamte Website relevant sind! Dies wird dazu beitragen, die Vielfalt der durchgeführten Suchen zu erhöhen, was wiederum dazu führen könnte, dass mehr Personen Ihre Website und andere darin enthaltene Seiten besuchen. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Google Webmaster-Tools wie die Search Console (früher bekannt als Webmaster-Tools) verwendet: Wie füge ich meine Website zu Google hinzu? .


Wie optimiere ich die SEO meiner Website? Der beste Weg ist, professionelle Unterstützung zu engagieren, anstatt dies selbst zu versuchen - es gibt viele Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Unternehmen dabei zu helfen, ihr Online-Angebot durch verschiedene Methoden zu verbessern, einschließlich der Verwendung von SEO, um ihre Rankings zu verbessern! Hier ist ein guter: WebFX - SEO & digitales Marketing


Es gibt online verfügbare Tools, die Ihnen helfen können, einen Teil der Arbeit selbst zu erledigen, obwohl es wichtig ist, nicht zu versuchen, mit diesen Abstrichen zu machen, da sie Ihrer Website tatsächlich schaden könnten, anstatt das Suchmaschinen-Ranking zu verbessern.


3. Wie starte ich mit SEO für meine Website


Um mit SEO für Ihre Website zu beginnen, benötigen Sie zunächst eine Website, die von Grund auf neu erstellt wurde. Dies bedeutet, dass Sie entweder eine HTML/CSS-Vorlage oder eine benutzerdefinierte Software haben, die von Programmierern erstellt wurde, die die Best Practices der Suchmaschinenoptimierung anwenden. Sobald dies erledigt ist und Sie sichergestellt haben, dass der Hauptinhalt auf jeder Seite der Website geschrieben und die Meta-Tags (einschließlich Schlüsselwörtern) optimiert wurden, ist es an der Zeit, online für sich selbst zu werben!


Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist Social-Media-Marketing, das dazu beitragen kann, die Bekanntheit Ihrer Marke und Ihrer Produkte im Laufe der Zeit zu steigern - etwas, das sich Kunden auf jeden Fall ansehen, bevor sie eine Entscheidung darüber treffen, wofür ihr Geschäft ausgegeben werden soll. Sie können dies direkt über Websites wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+ tun oder sogar Tools wie Hootsuite verwenden, die das Planen von Beiträgen ermöglichen (dies ist hilfreich, wenn Sie unterwegs sind). Sie werden auch sicherstellen wollen, dass Ihre Site hat auch eine professionelle E-Mail-Adresse - dies trägt dazu bei, das Vertrauen der Kunden zu stärken, da es ihnen zeigt, dass sie es mit legitimen Personen zu tun haben.


Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Social-Media-Marketing zwar effektiv sein kann, wenn es richtig gemacht wird, aber zu viele Links, die auf eine Seite Ihrer Website verweisen, tatsächlich gegen Ihr Ziel arbeiten können! Es sieht möglicherweise spammig aus, was möglicherweise dazu führt, dass einige Besucher nicht weiter als die erste Seite Ihrer Website erkunden möchten.


4. Tipps, wie Sie in den Google-Suchergebnissen einen höheren Rang erreichen


Der beste Weg, um das Ranking Ihrer Website bei Google zu optimieren, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie die drei wichtigsten Aspekte von SEO abdecken – Onpage, Offpage und Content. On Page bezieht sich auf das, was Sie direkt über die Website tun, einschließlich optimierter Meta-Tags für jede Webseite (mit Schlüsselwörtern), ordnungsgemäßer Optimierung von Bildern auf verschiedenen Seiten sowie Nachrichteninhalten, die relevante Schlüsselwörter in Bezug auf Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte enthalten. .


Off Page bedeutet, dass Links von anderen Sites auf Ihre zurückgeführt werden, was ein Zeichen dafür ist, dass die Leute genug Vertrauen haben, um ihre eigenen Besucher zu schicken! Dies kann mit Social-Media-Marketing geschehen, aber auch mit Gast-Blogging, bei dem Sie auf einer anderen Website bekannt werden und gleichzeitig einen Link zu Ihrer eigenen hinzufügen. Der Inhalt ist jedoch der Schlüssel, da Google seinen Algorithmus darauf stützt, um zu bestimmen, ob Ihre Website in den Suchergebnissen angezeigt werden soll oder nicht. Auch wenn es für jemanden ohne SEO-Erfahrung schwierig ist, die Funktionsweise des Algorithmus zu verstehen, ist es sinnvoll, dass Inhalte mit hochwertigen und unterschiedlichen Keywords sowie Links, die auf andere Webseiten innerhalb Ihrer Website verweisen, Ihnen helfen, ein höheres Ranking zu erzielen!


5. Tools, die mir helfen können, das Ranking meiner Website zu verbessern


Es gibt mehrere Tools, die Ihnen helfen können, das Ranking Ihrer Website bei Google zu verbessern, einschließlich der oben genannten. Die meisten bieten kostenlose Versionen für Anfänger oder diejenigen, die nur in SEO eintauchen, um zu sehen, wie es läuft, bevor sie mit einem kostenpflichtigen Plan alles machen!


Die Google Search Console ist eine davon und ermöglicht es Ihnen, tatsächlich zu überprüfen, was Personen, die nach Ihrer Marke/Ihren Produkten/Ihren Dienstleistungen suchen, gesucht haben. Dies hilft festzustellen, wo sie stecken bleiben, was möglicherweise etwas auf Ihrer Website ist, da ein Fehler vorliegen könnte entweder mit Meta-Tags oder Seiteninhalt. Es zeigt auch, ob es Seiten innerhalb Ihrer Domain sowie Subdomains (Unterordner) gibt, die nicht von Suchmaschinen indiziert werden, sodass diese ebenfalls einbezogen werden müssen. Andere großartige Optionen sind Moz, SEMrush und Hubspot.


6. Die Bedeutung von Social Media Marketing für Ihr Unternehmen


Social-Media-Marketing kann für Ihr Unternehmen von Vorteil sein, wenn es richtig gemacht wird. Es ist wichtig, eine gute Anzahl von Followern zu haben, aber nicht zu viele, die als Spam oder Fake erscheinen, was dazu führen könnte, dass Sie in Zukunft Follower verlieren! Der Schlüssel besteht darin, Vertrauen bei potenziellen Kunden aufzubauen, indem sie relevante Inhalte auf Facebook und Twitter teilen und gleichzeitig alle Fragen beantworten, die sie möglicherweise per Direktnachricht oder Tweet stellen, anstatt sie einfach unbeantwortet sitzen zu lassen. Auf diese Weise bekommen die Leute eine Vorstellung davon, welche Art von Person Sie sind (oder wer Ihr Unternehmen führt), da heutzutage alle sozialen Interaktionen hier stattfinden.


Sie müssen sicherstellen, dass jede Seite über optimierte Meta-Tags verfügt, einschließlich Schlüsselwörtern sowie Links zurück zu anderen Seiten Ihrer Website sowie zu externen Websites, die (basierend auf Schlüsselwörtern) für Ihr Unternehmen relevant sind. Auf diese Weise können Suchmaschinen erkennen, was verfügbar ist, einschließlich neuer Inhalte, die Sie in der Vergangenheit hinzugefügt haben und bei zukünftigen Abfragen weiterhin berücksichtigt werden möchten!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen