• MRKTNG

So steigern Sie Ihr Google-Ranking: Synonyme Strategien zur Steigerung der Conversions

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie sich für das Google-Ranking interessieren sollten. Nun, es ist das Erste, was die Leute sehen, wenn sie online nach Ihrem Unternehmen suchen. Wenn Sie bei Google keinen hohen Rang haben, wird Ihre Website bei der Suche nach bestimmten Keywords nicht gefunden. In diesem Artikel besprechen wir, wie Sie Ihr Google-Ranking mit Synonymstrategien verbessern können, um die Conversions zu steigern!


1. Was ist ein Google-Ranking und warum ist es wichtig?


Google stuft Ihre Website anhand bestimmter Faktoren ein, die spezifisch für das Thema Ihres Blog-Posts sind. Es gibt über 200 Ranking-Faktoren, daher ist es wichtig, sie alle abzudecken, wenn Sie einen neuen Blog-Beitrag für Ihre Website schreiben. Zunächst einmal, wie finden die Leute online, was sie wollen? Sie suchen - und wenn Ihre Google-Rankings nicht hoch genug sind, wird niemand Ihre Website sehen! In diesem Artikel zeige ich Ihnen einige Strategien zur Verbesserung des Rankings bei Google, damit mehr Nutzer Sie über ihre Suchmaschinen finden können.


2. So steigern Sie Ihr Google-Ranking


Google bewertet Websites basierend auf einer Reihe von Faktoren, die in zwei Hauptkategorien fallen: On-Page- und Off-Page-Faktoren. Zu den Faktoren gehören Dinge wie Meta-Titel, Überschriften, die in Blog-Posts oder Website-Seiten verwendet werden, Links zu anderen Websites innerhalb Ihrer – im Grunde alles, was mit dem zusammenhängt, wonach Leute online suchen, wenn sie eine SERP (Suchmaschinen-Ergebnisseite) betrachten. . Wenn jemand nach "Wie man Conversions steigert" sucht, zeigt Google ihm zuerst relevante Ergebnisse für seine Suchanfrage mit hohem Ranking. Das bedeutet jedoch nicht, dass es Ihre Seite sein wird!


Um Ihren Rang bei Google zu verbessern, müssen Sie sich auf die Ranking-Faktoren On-Page und Off-Page konzentrieren. Das Ziel dieser Strategie ist nicht nur ein hoher Rang für einen einzelnen Blog-Beitrag, sondern eine allgemeine Verbesserung des Rankings auf den Seiten der Website, damit die Leute sie alle sehen, während sie in Suchmaschinen suchen!


Das erste, was wir ansprechen sollten, wenn wir über die Steigerung von Conversions sprechen, ist zu verstehen, was "Google-Ranking" eigentlich bedeutet (in Bezug auf Online-Marketing). Wenn Sie keine Ahnung haben, wie es funktioniert oder warum es wichtig ist, dann wird es nicht viel Sinn machen, andere Strategien beizubringen, weil niemand weiß, wo er anfangen soll zu suchen! Kurz gesagt, das Google-Ranking ist die Reihenfolge, in der Google den Benutzern seine Suchergebnisse anzeigt, wenn sie eine bestimmte Art von Suchanfrage ausführen.


3. Google-Rankings für bestimmte Keywords


Als Nächstes besprechen wir, wie Sie Ihren Rang bei Google verbessern können, indem Sie sich auf die tatsächlichen Wörter konzentrieren, nach denen die Leute beim Durchsuchen von Suchmaschinen suchen. Sie möchten immer sicherstellen, dass Sie auf das abzielen, was die Leute tatsächlich in das Feld eingeben! Wenn ich eine Online-Marketing-Agentur wäre, die Dienstleistungen zur Conversion-Rate-Optimierung anbietet, wären meine beiden wichtigsten Keywords "Conversions steigern" und "Conversion-Raten". Indem Sie einfach Blog-Posts zu diesen Themen schreiben - anstelle von allgemeinen Geschäftstipps oder Ratschlägen - können Sie sehr schnell dazu beitragen, Ihren eigenen Score bei Google zu verbessern.


Wenn jemand eine bestimmte Keyword-Phrase eingibt (z. B. "Wie man die Conversions erhöht"), versucht er normalerweise, etwas speziell zu diesem Thema zu tun. Ihr Ziel sollte nicht nur darin bestehen, ein Ranking für die "Optimierung der Conversion-Rate" zu erhalten, sondern sich vielmehr auf bestimmte Formulierungen wie "Wie Sie die Conversions durch E-Mail-Marketing steigern" konzentrieren. Sie können schnell und einfach herausfinden, welche Keywords Ihre Mitbewerber verwenden, um ein hohes Ranking zu erzielen, indem Sie sich einfach ihre Website ansehen.


4. Fallstudie – wie ich mein Google-Ranking an einem Tag um 50% gesteigert habe


Das erste, was wir ansprechen sollten, wenn wir über die Steigerung von Conversions sprechen, ist zu verstehen, was "Google-Ranking" eigentlich bedeutet (in Bezug auf Online-Marketing). Wenn Sie keine Ahnung haben, wie es funktioniert oder warum es wichtig ist, dann wird es nicht viel Sinn machen, andere Strategien beizubringen, weil niemand weiß, wo er anfangen soll zu suchen! Kurz gesagt, das Google-Ranking ist die Reihenfolge, in der Google den Nutzern seine Suchergebnisse anzeigt, wenn sie eine bestimmte Art von Suchanfrage ausführen. Std! Denken Sie daran, dass dies mit diesen Strategien zur Verbesserung Ihres eigenen Website-Rankings geschah – und nicht durch irgendwelche Black-Hat-SEO-Techniken (die normalerweise als Spam behandelt und sofort bestraft werden).


5. FAQs zu Google-Rankings


F: Wo kann ich meinen aktuellen Rang überprüfen?

A: Es wäre schwierig, dies manuell zu verfolgen, da es so viele Faktoren gibt, die Ihr Ranking bestimmen, aber Sie können eines der folgenden Tools verwenden und Ihre URL eingeben. Wenn es fertig ist, sehen Sie sich die Ergebnisse an und sehen Sie, welche Seite eine höhere Punktzahl hat. Testen Sie nach Möglichkeit verschiedene Seiten Ihrer Website mit diesem Tool, da einzelne Blog-Posts manchmal ihre eigenen Powerwords oder Phrasen haben (was sich in anderen Bereichen nicht widerspiegelt). Es hängt auch davon ab, wie viel Traffic jeder einzelne Beitrag erhält – eine weitere Sache, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie versuchen, die Conversions durch Ranking-Strategien zu steigern.


F: Funktioniert thisl für SEO?

Antwort: Ja! SEO und Conversions stehen meist in direktem Zusammenhang. Es ist jedoch wichtig, keine Black-Hat-Strategien anzuwenden, wenn Sie versuchen, Ihr Google-Ranking zu verbessern, da Sie sofort bestraft werden, wenn sie von den Suchmaschinen-Bots entdeckt werden (Websites, die dies tun, werden nie wieder hoch eingestuft).


F: Wird mich Google für den Kauf von Links oder andere Spam-Taktiken bestrafen?

A: Es ist möglich, aber höchst unwahrscheinlich. Solange Sie sich an ihre Richtlinien halten, sollte es kein Problem geben. Davon abgesehen wäre es wahrscheinlich klug, nichts Lächerliches zu versuchen, nur damit Sie nicht riskieren, gesperrt zu werden – zumal Google heutzutage mit all diesen neuen RankBrain-Updates wettbewerbsfähiger wird.


6. Beispiele für Erfolgsgeschichten anderer mit eigenen Blog-Posts zu diesem Thema


Hier sind ein paar Beispiele aus Artikeln aus dem wirklichen Leben, die ich online gefunden habe. Der erste ist eigentlich ein Artikel darüber, wie Sie die Conversions um 50% steigern können, ohne Geld auszugeben! Es wurde von Neil Patel geschrieben und Sie können es hier lesen: Wie ich in einem Monat 100.000 Besucher bekam, ohne Geld auszugeben. Diese Art von Wachstum wäre für die meisten Unternehmen schwierig, daher könnte ein weiteres Beispiel die folgende Analyse von MOZ sein, die zeigt, dass einige beliebte Websites einen hohen Rang einnehmen, was dann erklärt, welche Art von Inhalten sie produzieren (und warum Google sie mag).

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen