• MRKTNG

So verwenden Sie Google My Business für das Online-Reputationsmanagement: Ein Leitfaden

Online-Reputationsmanagement ist ein Muss für jedes Unternehmen, das eine Online-Präsenz hat. In diesem Blogbeitrag werden wir darüber sprechen, wie Sie Google My Business als Tool zur Verwaltung der Online-Reputation Ihres Unternehmens verwenden können.


Mit Google My Business (allgemein als GMB bezeichnet) können Sie die Informationen zu Ihrem Unternehmen in Google Maps und in der Google-Suche verwalten und bearbeiten. Sie können auch die Marketingtools von GMB nutzen, z. B. Fotos und Videos veröffentlichen, Öffnungszeiten aktualisieren, auf Bewertungen und Bewertungen antworten - alles mit nur einem Login!


1. So erstellen Sie ein Google My Business-Profil


Um zu beginnen, müssen Sie ein GMB-Konto für Ihr Unternehmen erstellen. Wenn Ihr Unternehmen bereits über ein bestehendes Google-Profil verfügt (z. B. über Gmail), wird es möglicherweise automatisch mit der GMB-Seite Ihres neuen Unternehmens verknüpft. Stellen Sie jedoch sicher, dass alle Informationen korrekt sind, bevor Sie fortfahren.


Nach der Erstellung haben Sie Zugriff auf verschiedene Tools und Analysen, um zu verfolgen, wie Besucher sowohl auf Desktop- als auch auf Mobilgeräten mit Ihrer Standortseite interagieren – einschließlich ihrer Herkunft! Dies kann dazu beitragen, einen Einblick in die Art von Inhalten zu erhalten, die Kunden in Bezug auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen wünschen. Sie können diese Erkenntnisse auch nutzen, um die Kundenbindungsraten zu verbessern, indem Sie relevante Inhalte zu bestimmten Tageszeiten veröffentlichen, zu denen tendenziell mehr Besucher kommen.


2. Welche Vorteile hat ein GMB-Konto für Ihr Unternehmen?


GMB macht es einfach, die gesamte Online-Präsenz Ihres Unternehmens an einem Ort zu verwalten. Wie bereits erwähnt, können Sie mit Google My Business Videos und Fotos auf Standortseiten veröffentlichen, damit potenzielle Kunden wissen, worauf sie sich einlassen, bevor sie Ihr Büro oder Geschäft besuchen. Sie haben auch Zugriff auf Analysen, um die Anzahl der Besucher zu verfolgen, die aus Suchmaschinenergebnissen (sowohl Desktop als auch mobil) stammen.


Wenn mehr Personen Ihre GMB-Seite besuchen, bedeutet dies eine höhere Sichtbarkeit sowohl für Sie als auch für Ihre Produkte/Dienstleistungen. Ob durch organische Suchen oder bezahlte Anzeigen, eine starke lokale SEO-Strategie trägt dazu bei, die Kundenbindungsraten zu verbessern, indem sie Informationen darüber liefert, wann man während der regulären Betriebszeiten am besten vorbeischaut – zusammen mit anderen Details wie der Verfügbarkeit von Parkplätzen oder Sonderaktionen geht weiter und mehr.


3. Wie können Sie GMB nutzen, um die Kundenbindung mit Ihrem Unternehmen zu erhöhen?


GMB kann auf viele Arten verwendet werden, um die Kundenbindung mit Ihrem Unternehmen zu erhöhen. Hier sind nur einige der Marketing-Tools, die Sie nutzen können:


- Veröffentlichung von Videos und Fotos auf Standortseiten, damit potenzielle Kunden vor dem Besuch wissen, worauf sie sich einlassen - Tracking-Analysen für den Besucherverkehr aus Suchmaschinenergebnissen (sowohl Desktop als auch mobil) - Aktualisieren der Öffnungszeiten, Antworten auf Rezensionen/Bewertungen, Posten Aktionen/Sonderangebote


Durch die Verwendung von GMB als Online-Reputationsmanagement-Tool erhalten Sie Zugriff auf Einblicke in das Verhalten von Besuchern bei der Interaktion mit der Standortseite Ihres Unternehmens. Dies bedeutet, dass Sie mehr Informationen darüber haben, welche Arten von Inhalten neue Leads anziehen; Es macht es auch bestehenden Kunden einfacher, Feedback zu ihren Erfahrungen zu hinterlassen. Je mehr Kunden mit Ihrem Unternehmen interagieren, desto besser.


4. Tipps zum Reagieren auf Rezensionen und Bewertungen auf GMB


Wenn jemand eine Rezension oder Bewertung zu Ihrem Unternehmen auf Google My Business hinterlässt, sollten Sie sich unbedingt ansehen, was er zu sagen hat. Wenn es sich um ein positives Feedback handelt, können Sie dem Kunden für seine freundlichen Worte danken und ihm mitteilen, wie sehr Sie seine Schirmherrschaft schätzen!


Wenn es irgendwelche Probleme gibt, die angegangen werden müssen, versuchen Sie, so schnell wie möglich zu reagieren, damit sich die Kunden nicht ignoriert fühlen – insbesondere, wenn negative Kommentare tendenziell mehr Aufmerksamkeit erhalten als alles andere. Es hilft auch, wenn andere Leute sehen, dass Ihr Unternehmen bereit ist, zu reagieren, um Probleme zu beheben, bevor Sie mit zukünftigen Engagements fortfahren. Denken Sie daran: Stellen Sie sicher, dass Sie immer verfügbar sind, wenn ein Kunde eine Frage oder ein Anliegen hat, das angegangen werden muss, sei es durch Online-Reputationsmanagement (ORM)-Tools wie GMB oder einfach durch regelmäßiges Überprüfen der Seiten in den sozialen Medien.


5. Wie Google My Business bei der Verwaltung des Online-Reputationsmanagements hilft


Wie bereits erwähnt, kann Google My Business als Reputationsmanagement-Tool verwendet werden. Viele der gleichen Vorteile, die Sie durch die Verwendung von GMB mit der Website Ihres Unternehmens erzielen, gelten auch für die Verwaltung der Online-Reputation:


- Zugriff auf Analysen zur Verfolgung des Besucherverkehrs - Die Möglichkeit, Informationen zu Standortseiten auf Desktop- und Mobilgeräten zu veröffentlichen - Aktualisierungen zu Betriebszeiten, Antworten auf Bewertungen/Bewertungen, Veröffentlichung von Werbeaktionen/Specials


Wenn man bedenkt, wie viele Menschen Suchmaschinen verwenden, wenn sie in ihrer Umgebung nach neuen Produkten oder Dienstleistungen suchen (insbesondere diejenigen, die in der Umgebung einkaufen), ist es nur sinnvoll, dass Unternehmen verschiedene Marketingstrategien ausprobieren, um sicherzustellen, dass potenzielle Kunden davon wissen genau welche Art von Waren und Dienstleistungen angeboten werdenD.


6. Die Bedeutung guter Standortdaten, damit Kunden Ihr Unternehmen auf Google Maps finden


Einer der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Einrichtung auf Karten besteht darin, sicherzustellen, dass die Standortdaten korrekt sind. Dies bedeutet, dass eine vollständige und prägnante Adresse zusammen mit Kontaktinformationen wie Telefonnummer oder E-Mail für die Kontaktaufnahme mit Mitarbeitern aufgeführt ist.


Wenn Sie jemals Probleme mit Google Maps haben, wenn Sie versuchen, den physischen Standort Ihres Unternehmens zu bestimmen (oder wenn Kunden/Kunden verwirrt scheinen, wie sie dorthin gelangen können), kann es nicht schaden, sich über lokale SEO-Dienste zu informieren. Dadurch wird sichergestellt, dass alles von den Suchergebnisseiten (SERPs) bis hin zu Google My Business-Einträgen und darüber hinaus aktuelle und aktuelle geografische Details widerspiegelt - und das alles unter Einhaltung der von Suchmaschinen wie Google festgelegten Richtlinien!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen