• MRKTNG

Was ist Shadow Blocking, warum es passiert und wie man es vermeidet?

Social Media ist ein großer Teil unseres Lebens geworden. Es ist der beste Weg, um mit Freunden und Familie aus der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben, aber es kann auch ein Ort sein, an dem Menschen gemobbt oder belästigt werden. Die beliebtesten Social-Media-Sites sind Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat und Tumblr. Diese Websites haben Millionen von Benutzern, die täglich Videos, Fotos und Nachrichten veröffentlichen. Es gibt einige Dinge, die Sie über diese Websites wissen sollten, bevor Sie sie verwenden, damit Sie nicht in ein Online-Drama verwickelt werden!


1. Was ist Schattenblockierung?


Social-Media-Sites verwenden ein Programm namens Shadow Blocking, um Benutzer vor Cybermobbing zu schützen. Dies ist der Fall, wenn das Konto einer Person auf der Social-Media-Site ohne Vorwarnung gelöscht oder gesperrt wird. Dies geschieht normalerweise, wenn die Person etwas gepostet hat, das gegen die Nutzungsbedingungen dieser bestimmten Website verstößt, z. B. persönliche Informationen über einen anderen Benutzer veröffentlicht oder ihn in irgendeiner Weise belästigt.


Das Wichtigste, was Sie tun können, bevor Sie sich für eine Social-Media-Site anmelden, ist, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, damit Sie wissen, was sie von allen ihren Mitgliedern erwarten! Wenn Sie etwas online posten, können andere Screenshots erstellen und mit anderen teilen, was dazu führen kann, dass Ihr Konto von einem Administrator schattenblockiert oder sogar gelöscht wird.


Eine Möglichkeit, um zu vermeiden, in diese Art von Drama verwickelt zu werden, besteht darin, nichts in den sozialen Medien zu posten, was Sie nicht möchten, dass Ihre Eltern oder Lehrer sehen! Es gibt einige Dinge, die für Freunde, die dich im wirklichen Leben kennen, in Ordnung sein könnten, dich aber in Schwierigkeiten bringen können, wenn sie online gepostet werden.


Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Websites zwar kostenlos sind, dies jedoch nicht bedeutet, dass sie ohne Regeln und Vorschriften auskommen. Dies bedeutet, dass Sie keine Fotos oder Videos von anderen Personen ohne deren Erlaubnis veröffentlichen, da dies die Privatsphäre anderer Personen verletzen könnte, was dazu führen kann, dass Ihr Konto im Schatten blockiert wird . Sie sollten auch vermeiden, jemanden auf diesen Websites zu schikanieren oder zu belästigen, egal aus welchem ​​Grund. Wenn Ihr Konto von einem Administrator gelöscht wird, können alle Informationen über Sie, einschließlich Passwörter, Telefonnummern und Adressen, leicht an Fremde weitergegeben werden. Es ist auch sehr einfach für jemanden, einen Screenshot Ihrer Informationen zu machen und ihn mit allen zu teilen, die sie kennen, was zu noch mehr Ärger führt! In diesem Fall sollten Sie sich umgehend an die Administratoren der Social-Media-Site wenden, damit diese Ihnen helfen können, Ihr Konto so schnell wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen .


Wenn eine Einzelperson oder eine Gruppe von Menschen andere auf diesen Websites schikaniert, können die Opfer ebenfalls Schritte unternehmen! Wenn beispielsweise eine Person einem anderen Benutzer jeden Tag mehrere Nachrichten sendet und ihn fragt, wo er heute Abend hingeht oder mit wem er gestern rumgehangen ist, könnte dies als Stalking angesehen werden. Dies bedeutet, dass die Person die Regeln auf den meisten Social-Media-Sites gebrochen hat, da Cybermobbing auf keiner von ihnen erlaubt ist, also sollte das Opfer dies einem Site-Administrator melden. Sie können diese Person auch daran hindern, Sie zu kontaktieren, indem Sie in Ihre Einstellungen gehen und ihre Nachrichten oder Beiträge blockieren!


2. Warum passiert es?


Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie einen Mobber auf jeder Social-Media-Site jederzeit blockieren, löschen oder melden können, wenn er ohne Grund gemein zu Ihnen ist! Dies gewährleistet Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden bei der Nutzung dieser Websites, wodurch Cybermobbing weniger wahrscheinlich wird. Wenn die Person, die andere online schikaniert, nicht aufhört, nachdem sie gesperrt oder gemeldet wurde, kann jederzeit ein Administrator eingreifen. Das bedeutet, dass es wichtig ist, nicht auf Nachrichten des Mobbers zu antworten, wenn Sie auf einer dieser Websites Cybermobbing ausgesetzt werden, da dies nur dazu führt, dass er Sie weiterhin online belästigt! Sie sollten stattdessen alle Mobbing-Vorfälle sofort melden, damit ein Site-Administrator die Dinge für Sie erledigen kann.


Es ist auch sehr wichtig, die persönlichen Daten einer anderen Person nicht mit anderen auf Social-Media-Sites zu teilen, egal was sie sagen. Wenn ein anderer Benutzer Sie fragt, wo Ihre Familie oder Freunde wohnen, und er auch nach mehrmaligem „Nein“ nicht aufhört, Fragen zu Ihrem Leben zu stellen, könnte etwas Verdächtiges passieren, das einige Benutzer dazu bringen könnte, ihr Konto zu erhalten Schatten blockiert. Es ist niemals in Ordnung, die persönlichen Daten einer anderen Person online an Dritte weiterzugeben, egal aus welchem ​​Grund, da dies in Zukunft zu vielen Problemen führen könnte.


Wenn Sie jemals auf einer Social-Media-Site gemobbt oder belästigt werden, melden Sie den Vorfall bitte so schnell wie möglich, damit ein Administrator Ihnen helfen kann! Wenn Ihre Mutter oder Ihr Vater wissen, wie man diese Websites benutzt, sollten sie in der Lage sein, einzugreifen und diese Person daran zu hindern, sie erneut zu kontaktieren. Dadurch wird die Sicherheit aller bei der Nutzung dieser Websites gewährleistet, was Cybermobbing viel unwahrscheinlicher macht, als wenn überhaupt nichts unternommen würde.


3. So finden Sie heraus, ob Ihr Konto schattenblockiert wurde und wie Sie es entsperren können


Wenn Sie vermuten, dass Ihr Konto Shadow Blo . warDann ist es sehr wichtig, die Einstellungen dieser Websites sofort zu überprüfen! Die meisten Social-Media-Sites benachrichtigen Benutzer, wenn ihre Konten geisterhaft wurden, und sie können leicht über Nachrichten oder Beiträge an einer öffentlichen Pinnwand mit einem Administrator in Kontakt treten. Es ist auch möglich, dass einige Personen weitere Informationen dazu erhalten, warum ihre Konten gelöscht wurden, indem sie sich direkt an Administratoren wenden, aber dies führt normalerweise nicht dazu, dass sie Ihr Konto entsperren .


Es könnte leicht für Sie sein, zu denken, dass jeder, der andere online schikaniert, Aufmerksamkeit will, so dass es niemanden wirklich verletzen wird, ignoriert zu werden. Das bedeutet, wenn jemand jeden Tag Nachrichten sendet, in denen Sie gefragt werden, wohin Sie heute Abend gehen oder wann Sie jeden Abend ins Bett gehen, könnte etwas Verdächtiges passieren. Die Person versucht möglicherweise, von Ihnen Informationen darüber zu erhalten, wo Ihre Familie lebt oder wann sie jeden Abend zu Bett geht, da dies dazu führen könnte, dass ihr Schattenkonto gesperrt wird.


4. Wie Sie verhindern können, dass in Zukunft Schatten blockiert werden


Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass es wichtig ist, nicht zu reagieren, wenn Sie auf einer Social-Media-Site im Internet gemobbt werden, da dies die Situation nur verschlimmert! Sie sollten stattdessen alle Mobbing-Vorfälle sofort melden, damit ein Administrator Ihnen helfen kann. Wenn jemand online Nachrichten oder Posts über Ihre Familie schreibt, antworten Sie bitte nicht und tun Sie auch nichts. Diese Person versucht möglicherweise, Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, wenn sie ohne triftige Gründe für das, was sie tut, Fragen stellt, wie zum Beispiel, wo Ihre Mutter lebt.


Am wichtigsten ist, dass Sie niemals die persönlichen Daten einer anderen Person mit anderen Benutzern teilen, egal wie oft ein Benutzer Sie auch fragt . Es spielt keine Rolle, aus welchem ​​Grund Sie nach den persönlichen Daten einer Person fragen. Wenn eine andere Person fragt, wo Ihre Familie wohnt, oder wenn sie wissen möchte, wie alt Sie sind, sagen Sie ihr bitte nichts. Dies könnte ihr Weg sein, einige Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, die diese Art von Online-Verhalten nicht mehr zulassen.


5. Tipps, um zu vermeiden, in einen Cybermobbing-Vorfall verwickelt zu werden, der dazu führen kann, dass ein Konto von den Administratoren des Social-Media-Unternehmens schattengesperrt oder gelöscht wird


Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um zu vermeiden, dass Sie in einen Cybermobbing-Vorfall verwickelt werden, der dazu führen kann, dass ein Konto von den Administratoren des Social-Media-Unternehmens schattengesperrt oder gelöscht wird.


Wenn jemand online Nachrichten oder Posts über Ihre Familie schreibt, antworten Sie bitte nicht und tun Sie auch nichts. Die Person versucht möglicherweise, Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten gesperrt wird, wenn sie ohne triftige Gründe für das, was sie tun, Fragen stellt, wie zum Beispiel, wo Ihre Mutter lebt.


Es spielt keine Rolle, aus welchem ​​Grund Sie nach den persönlichen Daten einer Person fragen. Wenn eine andere Person fragt, wo Ihre Familie wohnt oder ob sie wissen möchte, wie alt Sie sind, sagen Sie ihr bitte nichts. Dies könnte ihr Weg sein, einige Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, die diese Art von Online-Verhalten nicht mehr zulassen.


Am wichtigsten ist, dass Sie niemals die persönlichen Daten einer anderen Person mit anderen Benutzern teilen, egal wie oft ein Benutzer Sie auch fragt . Es spielt keine Rolle, aus welchem ​​Grund Sie nach den persönlichen Daten einer Person fragen. Wenn eine andere Person fragt, wo Ihre Familie wohnt oder ob sie wissen möchte, wie alt Sie sind, sagen Sie ihr bitte nichts. Dies könnte ihr Weg sein, einige Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, die diese Art von Online-Verhalten nicht mehr zulassen.


6. Tipps zum Umgang mit Cybermobbing-Situationen (einschließlich was nicht zu tun ist) und Vorfälle von Mobbing, Belästigung, Stalking und Drohungen online melden


Wenn Sie auf einer Social-Media-Site im Internet gemobbt werden, sollten Sie als Erstes alle Mobbing-Vorfälle sofort melden, damit ein Administrator Ihnen helfen kann. Wenn jemand online Nachrichten oder Posts über Ihre Familie schreibt, antworten Sie bitte nicht und tun Sie auch nichts. Die Person versucht möglicherweise, Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten gesperrt wird, wenn sie ohne triftige Gründe für das, was sie tun, Fragen stellt, wie zum Beispiel, wo Ihre Mutter lebt.


Es spielt keine Rolle, aus welchem ​​Grund Sie nach den persönlichen Daten einer Person fragen. Wenn eine andere Person fragt, wo Ihre Familie wohnt oder ob sie wissen möchte, wie alt Sie sind, sagen Sie ihr bitte nichts. Auf diese Weise versuchen sie möglicherweise, einige Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, die dies nicht zulassendiese Art von Online-Verhalten nicht mehr.


Die Person versucht möglicherweise, Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten gesperrt wird, wenn sie ohne triftige Gründe für das, was sie tun, Fragen stellt, wie zum Beispiel, wo Ihre Mutter lebt. Es spielt keine Rolle, aus welchem Grund Sie nach den persönlichen Daten einer Person fragen. Wenn eine andere Person fragt, wo Ihre Familie wohnt, oder wenn sie wissen möchte, wie alt Sie sind, sagen Sie ihr bitte nichts. Dies könnte ihr Weg sein, einige Informationen von Ihnen zu erhalten, die dazu führen könnten, dass ihr Kontoschatten von Administratoren blockiert wird, die diese Art von Online-Verhalten nicht mehr zulassen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen