• MRKTNG

Was sind Instant Messenger? Werbekampagnen in Messengern: Vor- und Nachteile

Messengers ist eine Anwendung, mit der Benutzer miteinander chatten können. Sie ermöglichen es Unternehmen auch, auf ihnen zu werben, indem sie Kampagnen erstellen, die als Benachrichtigungen versendet werden können. Messenger bieten dem Nutzer vielfältige Interaktionsmöglichkeiten und bieten somit grenzenlose Kampagnenmöglichkeiten. Wie es funktioniert? Messaging-Apps verwenden die Datenverbindung Ihres Telefons (4G oder Wi-Fi), um Nachrichten über das Internet zu senden, sodass Sie nicht wie beim Senden einer SMS für jede gesendete und empfangene Textnachricht bezahlen müssen. Dies bedeutet, dass Unternehmen direkt mit Kunden interagieren können, ohne eine Anzahl von Kunden zu benötigen!


1. Was ist ein Messenger?


Beispiele für Kampagnen in Messengern: Ein Unternehmen kann einen Deal erstellen, der nur für einen bestimmten Zeitraum besteht oder wenn ein Benutzer eine bestimmte Nachricht sendet.


Vor- und Nachteile der Kampagne: Der Vorteil ist, dass Sie mehrere Nutzer gleichzeitig erreichen können, insbesondere wenn auch deren Freunde Ihren Messenger nutzen! Dies ist ideal für Werbekampagnen oder Impulskäufe. Sie können auch einen Kaufanreiz mit Rabatten/Gutscheinen usw. bieten. Dies ist eine einfache Möglichkeit, dem Verbraucher das Gefühl zu geben, einen Deal abgeschlossen zu haben.


Der Hauptnachteil von Messaging-Kampagnen besteht jedoch darin, dass sie tendenziell niedrigere Öffnungsraten als E-Mail haben, da die Leute sie nur von Zeit zu Zeit während des Tages und nicht regelmäßig überprüfen. Bei dieser niedrigeren Öffnungsrate gibt es jedoch weniger Konkurrenz und damit eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Nachricht gesehen wird! Die Zukunft der Messenger-Werbung: Messaging-Apps werden wahrscheinlich weiter an Popularität gewinnen, insbesondere da immer mehr Unternehmen Kampagnen erstellen. Sie sind auch beliebte Bot- (oder automatisierte) Plattformen, die Vermarktern helfen können, über Helpdesk-Chatbots oder Informationsbots mit Kunden zu kommunizieren.


2. Warum Unternehmen Instant Messenger verwenden


Wie es funktioniert? Messenger-Apps verwenden die Datenverbindung Ihres Telefons.


Die Zukunft der Messenger-Werbung: Messaging-Apps werden wahrscheinlich weiter an Popularität gewinnen, insbesondere da immer mehr Unternehmen Kampagnen erstellen. Sie sind auch beliebte Bot- (oder automatisierte) Plattformen, die Vermarktern helfen können, mit Kunden über Helpdesk-Chatbots oder Informationsbots zu kommunizieren.


Messaging-Apps verwenden die Datenverbindung Ihres Telefons (der Hauptnachteil von Messaging-Kampagnen besteht jedoch darin, dass ihre Öffnungsrate tendenziell niedriger ist als bei E-Mails, da die Leute sie nur von Zeit zu Zeit während des Tages abrufen Mit dieser niedrigeren Öffnungsrate gibt es jedoch weniger Konkurrenz und damit mehr Chancen, dass Ihre Botschaft gesehen wird!, wie immer mehr Unternehmen Kampagnen erstellen.


3. Beispiele für Kampagnen in Messengern:


Das Unternehmen kann einen Deal abschließen, der nur für diese Woche gilt und den Nutzern einen Kaufanreiz bieten (Rabatt, Coupon usw.). Ein weiteres Beispiel ist die Erstellung eines Bots für Kundenservice oder Informationen. So erhalten Kunden schneller und effizienter Antworten auf ihre Fragen als in sozialen Netzwerken. Außerdem ermöglichen sie es Unternehmen, in Echtzeit mit Verbrauchern zu kommunizieren, im Gegensatz zu E-Mail-Anzeigen, die nicht so leistungsstark sind wie Messaging-Apps.


4. Nachteile einer Werbekampagne


Der Hauptnachteil von Messaging-Kampagnen besteht darin, dass sie tendenziell niedrigere Öffnungsraten als E-Mail haben, da die Leute sie nur von Zeit zu Zeit während des Tages und nicht regelmäßig überprüfen. Allerdings mit dieser unteren Öffnung. weniger Konkurrenz und damit mehr Chancen, dass Ihre Botschaft gesehen wird!


5. Die Zukunft der Werbung in Messengern:


Höchstwahrscheinlich wird die Popularität von Messaging-Apps weiter zunehmen, insbesondere da immer mehr Unternehmen Kampagnen erstellen. Sie sind auch beliebte Bot- (oder automatisierte) Plattformen, die Vermarktern helfen können, über Helpdesk-Chatbots oder Informationsbots mit Kunden zu kommunizieren.


Da Messaging-Apps immer mehr Teil des täglichen Lebens, der Arbeit und des Privatlebens der Menschen werden, besteht kein Zweifel, dass sie in Zukunft zu unverzichtbaren Marketinginstrumenten werden! Messaging-Apps verwenden die Datenverbindung Ihres Telefons, Anzeigen also nichtund solche Medien haben oft eine höhere Conversion-Rate als Social-Media-Anzeigen, weil der Benutzer in diesem Moment aktiv daran interessiert ist, etwas zu kaufen, anstatt durch seinen Facebook-Newsfeed zu scrollen, wo es möglicherweise nicht auffällt! Die Zukunft der Messenger-Werbung: Messaging-Apps werden wahrscheinlich weiter an Popularität gewinnen, insbesondere da immer mehr Unternehmen Kampagnen erstellen. Sie sind auch beliebte Bot- (oder automatisierte) Plattformen, die Vermarktern helfen können, über Helpdesk-Chatbots oder Informationsbots mit Kunden zu kommunizieren.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen